Nach Terminen suchen:

30.03.2018: Osterakademie - Bündnis Marxismus und Tierbefreiung

Die Zukunft der Bewegung - Tierbefreiung zwischen Opposition und Affirmation

Die Fleisch- und andere Tierindustrien prosperieren. Ihre willigen Vollstrecker in den Staatsapparaten sorgen für politisch-ideologische Rückendeckung. Die entsprechende Kultur feiert fröhliche Urständ, während Veganismus zum Lifestyle degeneriert. Etablierte Institutionen adaptieren Teilforderungen von Tierausbeutungsgegnern und vereinnahmen sie für ihre Zwecke. Schließlich erodiert das inhaltliche Fundament der Tierbefreiungsbewegung.

Am Scheideweg zwischen Opposition und Affirmation müssen wir auf diese Herausforderungen politische und organisatorische Antworten finden, wollen wir wieder Erfolge erringen und die Befreiung von Mensch und Tier erkämpfen. Über Ostern 2018 laden wir, das Bündnis Marxismus und Tierbefreiung, deshalb zu einer Akademie, um mit Workshops, einführenden Vorträgen und Podiumsdiskussionen die Zukunft der Bewegung auszuloten.

Veranstaltet durch: Bündnis Marxismus und Tierbefreiung

19:00 Uhr

tba
20095 Hamburg
Weitere Infos: osterakademie.tk