Nach Terminen suchen:

15.02.2018: Was wir nicht mehr zudecken können, müssen wir in die Welt schreien

Musikalisch-literarische Berliner Salonkunst

Kunst darf nicht länger schweigen, sondern muss ihre Aufklärungsfunktion über die sozialen und politischen Zustände wieder stärker wahrnehmen. Wir wollen mit KünstlerInnen nach aktuellen bildlichen, musikalischen und literarischen Formaten für die Lebensfreude, Freizeit, Erholung und Müßiggang suchen, die uns z.B. Dada wieder nahe bringen.

Mitwirkende: Christine Kahlau, Anne Allex, Trio MCF

Einlaß: 19:00 Uhr, Kleiner Imbiss, Getränke Selbstzahler. Gefördert von Aktion Mensch. Nicht barrierefrei für Rollstuhlfahrer. Kein Gebärdensprachendolmetscher.

Veranstaltet durch: Pro Kiez e.V.

20:00 Uhr

Tucholsky-Bibliothek
Esmarchstr.18
10407 Berlin
Weitere Infos: www.anne-allex.de/index.php?id=154