Nach Terminen suchen:

02.11.2017: Antifaschistische Solidarität HAMBURG-CHILE (1973-1989)

Der Versuch Salvador Allendes eine gerechtere Gesellschaft in Chile zu schaffen, nahm durch den Militärputsch im Jahre 1973 jedoch ein jähes Ende. Während der Militärdiktatur wurden tausende Menschen in Konzentrationslagern gefangen gehalten und gefoltert. Über 3000 Menschen verschwanden spurlos. Als Reaktion auf den Militärputsch und der darauffolgenden Repression kam es in Hamburg zu großen Solidaritätskundgebungen. Die Ausstellung mit den Bildern von Michael Meyborg zeigt auf beeindruckende Weise das Mitgefühl der hamburger Bevölkerung und ihre zahlreichen Aktionen.
Vernissage / Eintritt frei

Veranstaltet durch: Instituto Cervantes Hamburg

18:30 Uhr

Chilehaus, Eingang B, 1. Etage
Fischertwiete 1
20095 Hamburg
Weitere Infos: www.kultur-hamburg.de/veranstaltungen_detail.php?id=347610