Nach Terminen suchen:

25.10.2017: Erich Hahn über die Aktualität von Lukács

»Lukács und der orthodoxe Marxismus«
Erich Hahn im Gespräch mit Dr. Dieter Kraft
»Geschichte und Klassenbewusstsein« von Georg Lukács zählt zu den bedeutendsten Grundlagenwerken der marxistischen Philosophie. Erich Hahn hat sich mit dem einflussreichen Buch auseinandergesetzt, um es für aktuelle Debatten neu zu erschließen. Hahn bietet mehr als bloßen Kommentar und politische Meinung. Er analysiert die widersprüchliche Rezeptionsgeschichte und bleibt dicht am ursprünglichen Text.
Damit liefert er einen unverzichtbaren Schlüssel zum Verständnis der historisch-materialistischen Geschichtsauffassung.

Veranstaltet durch: Peter-Hacks-Gesellschaft

19:00 Uhr

NUMA · Neue Bühne der Peter-Hacks-Gesellschaft
Zimmerstr. 23
10969 Berlin
Weitere Infos: www.peter-hacks-gesellschaft.de