Nach Terminen suchen:
Leserini-Termin

27.09.2017: DORTHIN WO MILCH UND HONIG FLIESSEN

Fluchtspuren verfolgen – Eine Theaterproduktion

Zum Projekt
Mit der performativen Spurensuche DORTHIN WO MILCH UND HONIG FLIESSEN laden die Künstlerischen Leiterinnen Karin Frommhagen und Sabine Trötschel zu einer eindringlichen Reflexion über das Thema Flucht ein, jenseits von medialen Schreckensbildern. Verschiedene authentische Fluchtgeschichten aus Afghanistan, dem Irak, Somalia und Syrien entfalten sich im Laufe einer lebendigen Reise durch die Nordstadt.
Momentaufnahmen unterschiedlicher Lebensläufe dringen als Stimmen ins Ohr, leiten die Schritte der Theatergängerinnen und Theatergänger zu unterschiedlichen Spiel-Orten. Und führen zu Begegnungen und Erlebnissen, die eine sehr individuelle Auseinandersetzung mit dem Thema ermöglichen.

Dauer ca. 120 Minuten / bei jeder Witterung / festes Schuhwerk empfohlen / nicht barrierefrei / Empfehlung Mindestalter 16 Jahre

Der Eintritt geht als Spende an den Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.

Veranstaltet durch: Engagement Global gGmbH und intakt e.V.

17:30 Uhr

Conti-Hochhaus, 14. Stock - Leibniz Universität Hannover
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Weitere Infos: www.engagement-global.de/theater