Nach Terminen suchen:

21.08.2017: 70 Jahre Berliner VVN/BdA -Peter Neuhof im Gespräch mit Hans Cop

Peter Neuhof, Gründungsmitglied der Berliner VVN, im Gespräch mit Hans Coppi. Durch, wie er selbst sagte, »unwahrscheinliche Glücksumstände« überlebte Peter Neuhof, Sohn kommunistisch, jüdischer Widerstandskämpfer aus Frohnau, die Naziherrschaft. Sofort nach der Befreiung stürzte er sich in den Kampf für eine andere, eine antifaschistische Gesellschaftsordnung. Der VVN gehörte er seit ihrer Gründung an. Er wurde Journalist und war lange Jahre Korrespondent des DDR-Nachrichtenagentur ADN in Westberlin. Peter Neuhof spricht über die Gründungszeit der Berliner VVN vor 70 Jahren – von den Erwartungen der aus den Gefängnissen und Lagern Zurückgekommenen,
den Hoffnungen, die sie mit der VVN verbanden, den Schwierigkeiten und Widerständen, die es dabei gab und was künftige Aufgaben antifaschistischer Arbeit sind.

Veranstaltet durch: Berliner VVN/BdA

18:30 Uhr

Cafe Sybille
Karl-Marx Allee 72
10243 Berlin
Weitere Infos: berlin.vvn-bda.de/