Nach Terminen suchen:

13.11.2017: Ausstellungseröffnung: „Vergessene“ Geschichte - Berufsverbote

„Vergessene“ Geschichte - Berufsverbote - Politische Verfolgung in der Bundesrepublik Deutschland, (Präsentation der Ausstellung mit den Ersteller/innen.) Eintritt frei.

Die Ausstellung will Menschen – vor allem der jüngeren Generation – über den sog. Radikalenerlass informieren und dieses unrühmliche Kapitel bundesdeutscher Nachkriegsgeschichte vor dem Vergessen bewahren. Sie möchte anregen zu einer Auseinandersetzung in unserer Gesellschaft über Grund- und Menschenrechte wie z. B. Meinungsfreiheit und – damit in Zusammenhang stehend und ganz aktuell – Rolle und Nutzen von Inlandsgeheimdiensten.

(Ausstellung vom 13. - 24.11. im Neuen Augusteum der Universität Leipzig)

Veranstaltet durch: Attac Leipzig, GlobaLE, SDS Leipzig

19:00 Uhr

Universität Leipzig
Augustusplatz
04107 Leipzig
Weitere Infos: www.globale-leipzig.de