Nach Terminen suchen:

04.10.2017: Medien in der Bildung nutzen. Die Praxis aus rechtlicher Sicht

Es ist inzwischen selbstverständlich, dass in Trainings und Seminaren nicht nur Texte sondern auch Ton- und Videoeinspielungen genutzt werden genauso wie interaktive Online-Inhalte vom Quiz bis zu Spielen.

Den Verantwortlichen soll hier ein Basiswissen vermittelt werden, wie (Neue) Medien in der non-formalen Bildungsarbeit rechtlich sauber verwendet werden können. Die Grauzonen aus der Praxis sollen reduziert bzw. aufgeklärt werden. Der thematische Schwerpunkt dieses Seminars der Vielfalt Mediathek liegt auf der Demokratiebildung, der Vermittlung von Vielfalt und der Bildung gegen rechtsradikales und anderes menschenfeindliches Gedankengut.

Veranstaltet durch: DGB Bildungswerk BUND

10:30 Uhr

Bayerische Landeszentrale für neue Medien
Heinrich-Lübke-Straße 27
81737 München
Weitere Infos: www.migration-online.de/beitrag._aWQ9MTA0Mzk_.html