Nach Terminen suchen:
Leserini-Termin

29.03.2017: Global denken und lokal handeln - mit Raphael Fellmer

Warum man 5 Jahre ohne Geld lebt

Raphael Fellmer lebte die letzten Jahre zusammen mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Berlin. Nach dem Studium hatte er zusammen mit zwei Freunden die Idee ohne Geld per Anhalter von Holland nach Mexiko zu trampen. Was 2010 als Experiment begann, veränderte sein Leben nachhaltig. Dank unzähliger augenöffnender Begegnungen während seiner Reise entschloss er sich, nach seiner Rückkehr weiterhin ohne Geld zu leben. In seinem fünfeinhalb Jahren setzte er sich unentgeltlich durch Vorträge, Konferenzen und Medienauftritte für eine bessere Welt ein.

Sein Hauptanliegen gilt fortan dem Einsatz gegen die Lebensmittelverschwendung. Dafür gründete er 2012 das LebensmittelretterInnen Netzwerk Foodsharing, und setzte sich in tausenden Stunden dafür ein, foodsharing zu einer der schnellst wachsenden sozialen Bewegungen im deutschsprachigen Raum auszubauen.

Veranstaltet durch: Linksjugend ['solid] Westberlin

19:30 Uhr

SO36
Oranienstr. 109
10999 Berlin
Weitere Infos: so36.de/events/global-denken-und-lokal-handeln/