Nach Terminen suchen:

31.05.2017: Tagesordnungspunkt: "Judenmord"

Die Wannsee-Konferenz 1942 - Der Weg zur "Endlösung" Am 20. Januar 1942 kamen fünfzehn hochrangige Vertreter des NS-Staates in einer luxuriösen Villa am Berliner Wannsee zusammen, um über die "Endlösung" der "Judenfrage" zu beraten. Einer von ihnen war der Gelsenkirchener Dr. Alfred Meyer. Das erhalten gebliebene Protokoll über die "Besprechung mit anschließendem Frühstück" dokumentiert in kaum verklausulierter Form den Gesamtplan zur Ermordung der europäischen Juden.

Veranstaltet durch: Dokumentationsstätte "Gelsenkirchen im Nationalsozialismus"

19:00 Uhr

Dokumentationsstätte "Gelsenkirchen im Nationalsozialismus"
Cranger Straße 323
45891 Gelsenkirchen
Weitere Infos: www.ns-gedenkstaetten.de/nrw/gelsenkirchen/aktuelles/veranstaltungen/detail.html?tx_pixelbrandevents_frontend[event]=1712&cHash=3bdd31d7adc1478c426c3f6464e4e19f