75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 28. November 2022, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Nach Terminen suchen:

05.12.2022: Zu weiß, zu männlich?

Gemeinsam kämpfen in Unterschiedlichkeiten für eine antirassistische und antisexistische Befreiung. Information und Diskussion mit Berena Yogarajah. „If you’ve come to help me, you’re wasting your time. But if you’ve come because your liberation is bound up with mine, then let us work together“ Aboriginal activist Lilla Watson. Dürfen, können oder müssen wir zu Rassismen & Sexismen auch ohne eigene Betroffenheit sprechen? Rassistische und sexistische Verhältnisse machen uns zu Ungleichen innerhalb dieser Gesellschaft. Teilweise behindert die Debatte um die eigene Betroffenheit antirassistische und antisexistische Arbeit, gleichzeitig sind diese Betroffenenperspektiven grundlegend, um Ungerechtigkeiten und auch Rassismen innerhalb der eigenen Strukturen sichtbar zu machen. Wenn wir uns innerhalb dieses Widerspruchs bewegen wollen: Wie kann dann Empowerment aussehen? Was sind Verbündete und was kann ihre Rolle sein? Wie können wir in solidarischen Beziehungen gemeinsam kämpfen?

Veranstaltet durch: IL Düsseldorf [see red!]

19:00 Uhr

zakk
Fichtenstraße 40
40233 Düsseldorf
Weitere Infos: https://www.zakk.de