Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Nach Terminen suchen:

16.05.2021: Philosophisches Café - Erotik

„Von der Erotik ist es möglich zu sagen, dass sie die Bejahung des Lebens bis in den Tod ist.“ schrieb der französische Soziologe Georges Bataille in seiner grundlegenden Studie „Die Erotik“. Über 50 Jahre später ist Erotik – trotz mancher Rollbacks nach der vermeintlichen sexuellen Revolution in Folge von 1968 – immer noch omnipräsent in unserer Gesellschaft. Vor diesem Hintergrund wollen wir die Rolle und Bedeutung von Erotik – ggf. unter Rückgriff und Abgleich mit Batailles Studie(n) – in unserer Gesellschaft und die Wechselwirkung mit anderen Lebensbereichen reflektieren und diskutieren.

Veranstaltet durch: Novilla

16:00 Uhr

Novilla
Hasselwerder Straße 22
12439 Berlin
Weitere Infos: https://movingpoets.org/concrete5/index.php/novilla

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft