Gegründet 1947 Mittwoch, 24. April 2019, Nr. 95
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben

Regio: Cottbus

  • 11.06.2016
    Inland

    Einseitige Parteinahme

    Brandenburgs Landtag debattiert über »Ende Gelände«, aber kaum über die rechten Angriffe auf die Aktionen. Umweltaktivistin verurteilt

    Wolfgang Pomrehn, Bernd Müller
  • 09.05.2016
    Inland

    »Eine Fachkraft erhält nur 1.700 Euro brutto«

    In Cottbus ringt ver.di um einen Tarifvertrag für Häuser des Pflegeheimbetreibers Pro Seniore. Ein Gespräch mit Ralf Franke

    Johannes Supe
  • 19.10.2015
    Inland

    Rechte Aufmärsche

    NPD und »Asylkritiker« hetzen in Cottbus gegen Flüchtlinge. Polizei und verschiedene Initiativen konnten Schlimmeres verhindern

    Bernd Müller
  • 23.03.2015
    Thema

    Gift und Gülle

    Die Wasserqualität verschlechtert sich in vielen Regionen der BRD durch Industrie und Landwirtschaft. Die Politik entfernt sich vom Vorsorgeprinzip

    Ben Mendelson
  • 16.02.2015
    Inland

    Absage an Opfermythos

    Rechte missbrauchen Jahrestage von Bombardierungen im Zweiten Weltkrieg. Proteste dagegen in mehreren Städten

    Markus Bernhardt
  • 05.01.2015
    Inland

    Hoffnung für Braunkohlegegner

    Lausitz: Hunderte demonstrierten in Südbrandenburg gegen Abbaggerung ihrer Dörfer

    Jana Frielinghaus
  • 29.04.2014
    Inland

    Grünes Licht für Bagger

    Brandenburgs SPD-Linke-Regierung stellte Weichen für neue Vattenfall-Kohlegrube – vor offizieller Genehmigung. Landesausschuß empfiehlt Erweiterung von »Welzow Süd II«

    Jana Frielinghaus
  • 14.02.2014
    Inland

    Weitere Mobilisierung mit Geschichtslügen

    Neonazis zogen Mittwoch abend durch Dresden. Aufmärsche in Cottbus, Pforzheim und Chemnitz geplant

    Markus Bernhardt