Schwerpunkt

23.05.2017
Erster amtierender US-Präsident an der Klagemauer: Donald Trump am Montag im Ostteil Jerusalems
US-Präsident

Trumps Einflüsterer

Israels Hardliner geben zum Staatsbesuch des US-Präsidenten die Stichworte. Feier zur Eroberung Ostjerusalems vor 50 Jahren

Von Knut Mellenthin
23.05.2017
Israelische Soldaten warten am Montag am Ben-Gurion-Flughafen nahe Tel Aviv auf die Ankunft von US-Präsident Trump

Staatsbesuch in Nahost: Gespielte Sorgen um Waffendeal

Tel Aviv war in die Verhandlungen der USA mit Saudi-Arabien einbezogen.

Von Knut Mellenthin
22.05.2017
Für die Unabhängigkeit: Ein Demonstrant schwenkt eine Kanak-Flagge in Kone

Neukaledonien: »Frexit« im Südpazifik?

Die Tage Neukaledoniens als Gebiet unter französischer Oberhoheit könnten bald gezählt sein

Von Thomas Berger
22.05.2017

Papua-Neuguinea: Unabhängigkeitskampf auf Bougainville

Noch etwas länger als in Neukaledonien werden die Einwohner der zu Papua-Neuguinea gehörenden Insel Bougainville auf ihre Unabhängigkeit warten müssen

Von Thomas Berger
20.05.2017
Die SDAJ war groß: Kommunistische Bundeswehr-Soldaten auf dem Weg zum »Festival der Jugend« 1986

Festival: »Das Selbermachen ist der Reiz«

Früher fand das »Festival der Jugend« in der Dortmunder Westfalenhalle statt. Das war eine riesige Sache. Dieses Pfingsten findet es im Jugendpark Köln statt. Das ist eine gute Sache.

Von Christof Meueler
20.05.2017 / Meldung

Hintergrund: Come on Antifa Hooligans!

Das Festival der Jugend findet vom 2. bis zum 5. Juni mitten in Köln statt, im Jugendpark am Rheinufer. Das Motto lautet »Zeit für Widerstand«. Ob Antifa oder Antimilitarismus, Gewerkschaftsarbeit ode...

19.05.2017
Ambitioniertes Vorhaben präsentiert: Pressekonferenz der Deutschen AIDS-Hilfe am 12. Mai in Berlin

AIDS-Hilfe: Mehr als eine Hoffnung

Neue Kampagne setzt sich großes Ziel: Ab 2020 soll es keine neuen AIDS-Diagnosen in Bundesrepublik mehr geben müssen

Von Markus Bernhardt
19.05.2017
Demo am 17. Mai 2015 in Berlin

Grundrechte: Warnung vor rechter Hetze

Homophob motivierte Diskriminierung und Gewalt für Betroffene nicht folgenlos

Von Markus Bernhardt
18.05.2017
Mit der Verfassung und einer Maduro-Figur für die Verteidigung der Bolivarischen Revolution: Caracas am 8. Mai

Venezuela: Constituyente oder Krieg

Venezuelas Opposition verweigert den Dialog und will die Regierung stürzen. Diese setzt auf Verfassunggebende Versammlung

Von André Scheer, Caracas
18.05.2017
Elías Jaua (vorne) bei einer Kundgebung für die verfassunggebende Versammlung am 9. Mai in Caracas

Venezuela: »Wir vertrauen unserem Volk«

Wie die Verfassunggebende Versammlung gewählt wird, entscheidet nicht die Regierung. Gespräch mit Elías Jaua

Von André Scheer, Caracas
17.05.2017
Geheimer Forschungsgegenstand: Der Vertrag des Chemiekonzerns Bayer mit der Kölner Uni bleibt unter Verschluss

Wissenschaft: Keine Heilung für Arme

»Arzneiinnovationen« sind für reiche Industriestaaten bestimmt, vernachlässigt wird der Süden. Hochschulforschung begünstigt den Trend

Von Ralf Wurzbacher
17.05.2017
Überladene Lehrpläne und viel Stress: Intensiv-Krankenzimmer an der Hochschule für Gesundheit in Bochum (Nordrhein-Westfalen)

Pharmaindustrie: »Verwertung im Sinne des Profitstrebens«

Das »Global Health Hochschulranking« untersuchte bundesweit 36 Medizinfakultäten auf Art und Umfang ihres Engagements bei der Umsetzung globaler und sozialer Gesundheitsziele

Interview: Ralf Wurzbacher
16.05.2017
Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen, 14.5.2017

NRW: Infarkt in der »Herzkammer«

Regierungswechsel in Nordrhein-Westfalen: SPD und Grüne abgewählt. CDU trotz zweitschlechtesten Ergebnisses ihrer Geschichte stärkste Partei

Von Lenny Reimann, Düsseldorf
16.05.2017
Nur leicht getrübte Freude bei der Linken am Sonntag abend: Die Spitzenkandidaten der Partei, Özlem Alev Demirel (r) und Christian Leye (l) jubeln gemeinsam mit dem Bundesvorsitzenden Bernd Riexinger (M) bei Bekanntgabe der ersten Ergebnisse auf der Wahlparty in Düsseldorf

NRW: In den Metropolen stark, trotzdem draußen

Linkspartei erhält doppelt so viele Wählerstimmen wie 2012, verfehlt aber die Fünf-Prozent-Hürde

Von Jana Frielinghaus
15.05.2017
Protestcamp am Sonnabend auf dem Hamburger Karolinenplatz: G-20-Gegner spielen Frisbee

G-20-Gipfel: Knüppel zwischen die Beine

Hamburg pflegt sein Image der Weltoffenheit, doch Aktivisten des Protests gegen G 20 sind unerwünscht und werden diffamiert

Von Kristian Stemmler
15.05.2017
Schwer bewaffnete Polizisten am 19. April in Hamburg während einer »Anti-Terror-Übung«

Hamburg: Die üblichen Verdächtigen

15.000 Polizisten bei G-20-Gipfel: Befehlshaber gelten als Law-and-Order-Beamte

Von Kristian Stemmler
13.05.2017
Empörung und Wut über den Mord an etwa 50 Menschen: Kundgebung nach dem Feuer im Gewerkschaftshaus von Odessa (5. Mai 2014)

Ukraine: System der Einschüchterung

Der dritte Jahrestag des Massakers in Odessa: Neonazipropagandisten geduldet, Trauernde abgeführt. Und die Justiz versagt

Von Wladimir Sergijenko
13.05.2017
Trauer am 2. Mai 2017 vor der ukrainischen Botschaft in Moskau in Erinnerung an die Opfer des Feuers im Gewerkschaftshaus in Odessa

Odessa: »Wir sollten wissen, dass man uns im Blick hat«

Ukrainische Behörden wollen jede Erinnerung an den 2. Mai 2014 unterbinden. Ein Gespräch mit Wladimir Sergijenko

Interview: Robert Allertz
12.05.2017
»Ehrenkreuz der Bundeswehr für Tapferkeit«. Historische Ähnlichkeiten sind kein Zufall – die Auszeichnung wurde 2008 gestiftet, nachdem Offiziere die Wiedereinführung des »Eisernen Kreuzes« verlangten

BUNDESWEHR: Rechte Rebellion

Nationalisten bei der Bundeswehr: Jüngster Skandal ist seit vielen Jahren Realität. Teile des Offizierskorps fremdeln mit der Republik

Von Jörg Kronauer
12.05.2017
Eingangsbereich der General-Feldmarschall Rommel Kaserne in Augustdorf (Kreis Lippe)

BUNDESWEHR: Die Wehrmachtstradition lebt

Eine Entnazifizierung der Bundeswehr gab es nicht

Von Jörg Kronauer
11.05.2017
Die Landessprecher und Spitzenkandidaten der NRW-Linken, Özlem Alev Demirel und Christian Leye, Ende März in Düsseldorf bei der Vorstellung ihrer Plakatkampagne für die Landtagswahl

Landtagswahl NRW: »Ob die Schulen morgen noch stehen«

Sanierungsstau, prekäre Beschäftigung, Kinderarmut – die Probleme im bevölkerungsreichsten Bundesland sind kurz vor der Landtagswahl vielfältig. Gespräch mit Özlem Alev Demirel und Christian Leye

Von Claudia Wrobel, Düsseldorf
11.05.2017 / Meldung

Hintergrund: Farbenspiel statt Inhalte

Die Wahlplakate lassen sich in Deutschlands bevölkerungsreichstem Bundesland ebenso knapp zusammenfassen wie die Auftritte der meisten Spitzenkandidaten in den lokalen Medien: Inhalte überwinden! Obwo...

10.05.2017
»Yeter« (Genug): Mitglieder der türkischen Journalistengewerkschaft protestieren am 3. Mai in Istanbul

Türkei: Solidarität mit Inhaftierten

Medienvertreter im türkischen Knast: Isolation und Schikane sind die Regel – DJU startet Kampagne »Journalismus ist kein Verbrechen«

Von Gitta Düperthal
10.05.2017
Ein Mitglied der türkischen Journalistengewerkschaft hält am 3. Mai in Istanbul ein Schild mit der Aufschrift »Genug« in die Luft

Interview: »Erst Erdogan, dann ein Bericht über Katzen«

Türkische TV-Formate verraten viel über die Einschränkung der Pressefreiheit. Ein Gespräch mit Kemal Calik

Interview: Gitta Düperthal
09.05.2017
Leicht bedröppelter Verlierer: Der amtierende Kieler Ministerpräsident Torsten Albig (r.) am Montag mit Kanzlerkandidat ­Martin Schulz in Berlin. SPD-Generalsekretärin Katarina Barley wies Albig bereits faktisch die Schuld für die Pleite im Norden zu

Wahl in Schleswig-Holstein: Schulz ist schuld

SPD verliert auch in bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein. Parteichef und Kanzlerkandidat macht sich merkwürdig rar

Von Ralf Wurzbacher