Medien

21.09.2017
Gleichgeschaltete Medien, die den ganzen Tag Putin bejubeln – dieses Bild Russlands soll auf keinen Fall beschädigt werden
Russland

Abhängigkeit gesucht

FDP-Stiftung und »Reporter ohne Grenzen« lassen über Probleme des »unabhängigen« Journalismus in Russland lamentieren

Von Reinhard Lauterbach
21.09.2017
Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne, Foto rechts) zeigte sich aufgeschlossen für Kritik aus dem Hause Springer von BDZV-Präsident Mathias Döpfner (Foto links)

BDZV-Jahrestreffen: Zeitungsverleger beklagen Eingriffe

Journalistenverbände weisen Kritik zurück und fordern Sparkurs-Stopp in Redaktionen

21.09.2017 / Meldung

Presserat rügt Bild wegen »G-20-Fahndung«

Berlin. Der Presserat hat die »G-20-Fahndungsaktion« von Bild missbilligt. Dies berichtete das Medienportal Meedia am vergangenen Freitag. Im Juli hatte das Blatt auf seiner Titelseite unverpixelt ein...

21.09.2017 / Meldung

Snapchat blockiert Al-Dschasira

Riad. Das »soziale Netzwerk« Snapchat hat den Kanal des katarischen Nachrichtensenders Al-Dschasira in Saudi-Arabien auf Druck der dortigen Regierung gesperrt. Es sei bedauernswert, dass eine große Pl...

14.09.2017
Mittelmeer oder Brasilien, Fußballer oder Schleuser – alles egal, Hauptsache das Bild passt zur Geschichte

»Symbolfotos«: Der Fake mit dem Bild

Im August blamierte sich das US-Portal Breitbart mit dem Bild des Fußballers Podolski als »Schlepper«

Von Gerrit Hoekman
14.09.2017
Nach Durchzug des Hurrikans machten sich im armen Kuba sofort staatliche Instandsetzungstrupps an die Beseitigung der Schäden, während im reichsten Land der Welt Chaos und Plünderungen vorherrschten.

Kuba: Polemik und Häme

Hurrikan »Irma«: ARD gibt in Berichterstattung über Kuba Ideologie statt Fakten den Vorrang

Von Volker Hermsdorf
14.09.2017 / Meldung

Norwegen spielt mit »Roboterjournalisten«

Oslo. Die norwegische Nachrichtenagentur NTB hat bei der Parlamentswahl am Montag (11. September) erneut auf »Roboterjournalismus« gesetzt. Ein Computerprogramm sollte Nachrichten zu den Ergebnissen e...

14.09.2017 / Meldung

Neue Online-Seite am Start

Berlin. Am 18 September startet eine neue europäische anti-neoliberale Website. Bei Brave New Europe sollen den Angaben der Herausgeber zufolge rund 120 namhafte Experten als Autoren aktuelle Probleme...

14.09.2017 / Meldung

Starke Lobby für Öffentlich-Rechtliche

Berlin. Medienwissenschaftler und Politiker haben den Erhalt eines starken öffentlich-rechtlichen Rundfunks gefordert, sich gleichzeitig aber für eine Reform der Anstalten ausgesprochen. »Gäbe es den ...

Von Gerrit Hoekman
07.09.2017
Die Auftritte von kubanischen Musikern auf dem Malecón sind mit dem Vorwurf eines »akustischen Angriffs« nicht gemeint

Kuba: Kampagne ohne Anlass

Ende August wärmten Medien in Europa und den USA eine alte Geschichte über »Schallattacken« in Havanna auf

Von Volker Hermsdorf
07.09.2017

Kolumbien: »Wir waren nie das Sprachrohr der FARC«

Die Nachrichtenagentur Neues Kolumbien hofft auf internationale Solidarität. Gespräch mit Joaquín Pérez Becerra

Von André Scheer
07.09.2017 / Meldung

Wahlkampf 1: Schreckgespenst Venezuela

Als im vergangenen Jahr in Spanien der Wahlkampf tobte, waren die dortigen Medien über Wochen voll mit Nachrichten über die schlimmen Zustände in Venezuela, obwohl die Lage in dem südamerikanischen La...

07.09.2017 / Meldung

Wahlkampf 2: Inszenierter Eklat

Wieder einmal inszenierte sich die AfD als Opfer. Am Dienstag abend verließ die Spitzenkandidatin der vom Mainstream hochgejubelten Partei, Alice Weidel, die ZDF-Wahlsendung »Wie geht's, Deutschland«....

31.08.2017
Die Kamera schwenkt weg von politischen Inhalten. Angela Merkel im ARD-Sommerinterview (28. August 2016)

Berichterstattung: Vom Wesentlichen ablenken

Verkürzen, unterschlagen, verfälschen: Jens Wernicke über Propaganda, Rudeljournalismus und den Kampf um die öffentliche Meinung

Von Rüdiger Göbel
31.08.2017
Protest gegen das Verbot von »Linksunten Indymedia« am Sonntag in Freiburg

Indymedia: Wiederbelebung durch de Maizière

Das Verbot von »Linksunten Indymedia« hat ein totgeglaubtes Medium reanimiert

Von André Scheer
31.08.2017 / Meldung

Seifenoper interessanter als Wahlkampf

Berlin. Wahlkampf zum Einschlafen. Die höchsten Einschaltquoten am Dienstag abend verzeichnete Episode 783 der ARD-Seifenoper »In aller Freundschaft«. Die Geschichten aus der fiktiven Sachsenklinik be...

31.08.2017 / Meldung

RTL setzt vermehrt auf Onlinewerbung

Berlin. Der RTL-Konzern hat im zweiten Quartal den Umsatz gesteigert. Die Erlöse legten um 8,8 Prozent auf 1,57 Milliarden Euro zu, wie die RTL Group am Mittwoch mitteilte. Bereinigt um Einmaleffekte ...

24.08.2017
Propagandablatt für NATO und Bundeswehr: Sitz der Taz in Berlin

Publizistische Bellizisten: Im medialen Schützengraben

Jetzt gegen Maduro: Die Taz hat einen Riecher für Umstürze. Schon beim »Maidan« war man in der Rudi-Dutschke-Straße glatt aus dem Häuschen. Das ist kein Zufall.

Von Volker Hermsdorf
24.08.2017
Wäre automatisch steigenden Rundfunkgebühren vermutlich nicht abgeneigt: ZDF-Intendant Thomas Bellut (hier im Interview mit seinem Sender am Bundesverfassungsgericht; März 2014)

Steigerung der »Zwangsabgabe«: Gebühren als Selbstläufer

Frei erfunden oder Versuchsballon? Bundesländer wenden sich gegen die Idee eines automatisch steigenden Rundfunkbeitrags bis 2029

24.08.2017 / Meldung

Botschafter besucht Yücel erneut in Haft

Istanbul. Nach rund einem halben Jahr Untersuchungshaft in der Türkei erhält der Korrespondent Deniz Yücel (Die Welt) erneut Besuch vom deutschen Botschafter. Martin Erdmann sollte Yücel am Dienstag i...

24.08.2017 / Meldung

Netflix plant Film über Breivik

Los Angeles. Netflix und der britische Regisseur Paul Greengrass (62) planen einen Film über die Anschläge des norwegischen Massenmörders Anders Behring Breivik. Wie die Kinoportale Variety und Deadli...

24.08.2017 / Meldung

Reporter in Mexiko ­erschossen

Coatzacoalcos. In Mexiko ist erneut ein Journalist ermordet worden: Obwohl er unter Polizeischutz stand, wurde der Reporter Cándido Ríos nach offiziellen Angaben im Bundesstaat Veracruz von bewaffnete...

17.08.2017
Bald nicht mehr on air? Al-Dschasira-Studio in Jerusalem

Journalismus und Propaganda: Katar schießt quer

Der katarische TV-Sender Al-Dschasira ist Israel ein Dorn im Auge. Sanktionen sind schwierig, auch weil das Land keine Despotie ist.

Von Gerrit Hoekman
17.08.2017
Sympathieträger der Fans, weniger gut gelitten von de Medien: Ex-Bayern-Profi und TV-Experte Mehmet Scholl

ARD-Experte: Schwarzes Schaf Scholl

Nach einem Streit mit der ARD ist der Exprofi in Medien nicht mehr wohlgelitten

Von Dieter Schubert
17.08.2017 / Meldung

Der Präsident fühlt sich belästigt

Marseille. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat im Urlaub Klage gegen einen Fotografen eingereicht. Der Bildreporter sei dem Staatschef mehrfach auf einem Motorrad gefolgt und in das Areal von Ma...