Medien

12.07.2018
Der Autokonzern wirbt im März 2016 während des Skandals um die manipulierten Dieselfahrzeuge in einer Anzeige um Vertrauen
Medien und Kapital

Im Dienst der Konzerne

Medien werden immer mehr zu PR-Maschinen von Unternehmen. Jüngstes Beispiel: VW und die Braunschweiger Zeitung

Von Kristian Stemmler
12.07.2018
Die Renmin Ribao, das Zentralorgan der KP Chinas, in einem Aushang in der Stadt Hangzhou

China: Mehr Bescheidenheit wagen

Angesichts des Handelskrieges mit den USA fordert das Zentralorgan der KP Chinas die Journalisten des Landes zu Nüchternheit und Zurückhaltung auf. Der Westen rätselt, warum

Von Sebastian Carlens
12.07.2018 / Meldung

Sandinistische Zeitung Barricada zurück

Managua. Als Reaktion auf die anhaltenden Proteste in Nicaragua kehrt eine alte Bekannte zurück. Barricada, die frühere Tageszeitung der Sandinistischen Befreiungsfront FSLN, die in den Jahren nach de...

12.07.2018 / Meldung

WDR: Ellen Ehni wird TV-Chefredakteurin

Köln. Ellen Ehni wird ab September neue Chefredakteurin Fernsehen des Westdeutschen Rundfunks (WDR). Die 44jährige, die unter anderem als Pariser TV-Reporterin bekannt wurde, werde außerdem den Progra...

12.07.2018 / Meldung

Twitter bekommt neue Chefin in BRD

Hamburg. Twitter macht eine Rückkehrerin zur neuen Deutschlandchefin. Jolanta Twarowska hatte für den Kurznachrichtendienst einst die Europa-Zentrale in Dublin mit aufgebaut und war danach zum Snapcha...

05.07.2018
Vincent Bolloré (r.) am 19. Mai 2008 in Paris mit dem damaligen Präsidenten Frankreichs Nicolas Sarkozy

Direkter Einfluss: Frankreichs Paten

Im Land von Bolloré und Bouygues: Zwei französische Medienmogule steuern Luxusjachten und ihre privaten oder anvertrauten Wirtschaftsunternehmen ebenso souverän wie die Politik des Landes

Von Hansgeorg Hermann, Paris
05.07.2018
Pappkamerad und Facebook-Chef Mark Zuckerberg in hundertfacher Ausführung bei Protesten vor dem US-Kapitol in Washington (April 2018)

Geschäfte: Inspektion bei Facebook

FBI, SEC, FTC: Gleich mehrere US-Behörden ermitteln gegen Internetkonzern nach dem von einem britischen Hochschullehrer »Abfluss« von Nutzerdaten zugunsten der Analysefirma Cambridge Analytica

05.07.2018 / Meldung

Pressevertrieb veräußert Teil des Geschäfts

Hamburg. Kommando zurück? Jedenfalls zum Teil. Der Deutsche Pressevertrieb (DPV) trennt sich von dem vor zwei Jahren erworbenen Mandantengeschäft für Zeitschriften des Axel-Springer-Verlages. Durch de...

05.07.2018 / Meldung

Frankreich: Gesetz gegen »Fake News«

Paris. Die französische Nationalversammlung hat Gesetzesvorschläge gegen »Fake News« gebilligt. Die Regierungsmehrheit stimmte in der Nacht zum Mittwoch in erster Lesung für die Pläne von Präsident Em...

28.06.2018
DSGVO bietet statt Schutz Repression: Was nun, ihr armen Freelancer und Blogger?

Schlecht gemacht: Bürokratiemonster DSGVO

Freies Internet war früher, heute sind Existenzen gefährdet: Auf Verdi-DJU-Veranstaltung in Frankfurt am Main kritisieren Medienschaffende Folgen der EU-Neuregelung zum Datenschutz

Von Gitta Düperthal
28.06.2018
Dem Zeitgeist angepasst: Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner auf Pressekonferenz im März in Berlin

Auf Distanz: Springer straft Autobranche

Springer-Verlag setzt ein »Zeichen«: Keine Gala zum »Goldenen Lenkrad« in diesem Jahr. Was wird nun aus dem »Autoland« Deutschland?

Von Klaus Fischer
28.06.2018 / Meldung

Gemeinsames TV-Sendezentrum

Berlin. Hinsichtlich der Pläne für ein gemeinsames Sendezentrum von ARD und ZDF für große Sportereignisse soll es schon bald Fortschritte geben. Über das Thema sei bei der ARD-Intendanten-Tagung in Be...

28.06.2018 / Meldung

DJU beklagt Übergriff von AfDlern

Hamburg. Bei einem Treffen von AfD-Mitgliedern und Sympathisanten am Wochenende in Burgscheidungen nahe dem Kyffhäuser in Sachsen-Anhalt sollen Teilnehmer zwei TV-Journalisten belästigt, angepöbelt un...

21.06.2018
Die spanische Kommunistin Paquita Martín (91) begeistert auf Youtube junge Leute

Fischen im Netz: Paquita ist ein Star

Politik auf Nachwuchssuche: Die spanische Partei Vereinigte Linke versucht junge Wähler mit einer ungewöhnlichen TV-Serie auf Youtube zu gewinnen. Bislang recht erfolgreich

Von Carmela Negrete
21.06.2018
Weniger Zuschauer bedeuten geringere Werbeeinnahmen. Das bringt Privatsender in Existenznot

Zuschauerschwund: Werbewirtschaft droht Privatsendern

Zu teuer, zu wenig Zuschauer: Lobbyorganisation der Werbewirtschaft zweifelt Zuverlässigkeit vor allem der Privatsender als »wichtigstes Reichweitenmedium« an

21.06.2018 / Meldung

Deutscher Staat mietet »Influencer«

Hamburg. Die Bundesregierung hat im vergangenen Jahr fast fünf Millionen Euro in digitales Marketing für »Social Media-« und »Influencer-Kampagnen« gesteckt. Als Quelle nennt das Hamburger Medienporta...

21.06.2018 / Meldung

Obdachlosenblatt wird eingestellt

Berlin. Die Berliner Obdachlosenzeitung Straßenfeger wird nach 24 Jahren eingestellt. Das entschied der Trägerverein am Montag abend in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung. Mit dem Blatt wur...

21.06.2018 / Meldung

UKW-Sender werden nicht abgeschaltet

Bonn. Die drohende UKW-Abschaltung in Deutschland ist vom Tisch. Im Streit um Nutzungsgebühren für Antennen von Hörfunksendern haben sich jetzt fünf Antenneneigentümer mit den Sendernetzbetreibern auf...

14.06.2018
Ungewisse Zukunft für das Neue Deutschland: Redaktionssitz des Blattes in Berlin

Zeitungsmarkt: Was bleibt?

Der Niedergang der überregionalen Tageszeitungen in Deutschland scheint unaufhaltsam. Im Schnitt sind ihre Aboauflagen seit 1998 um etwa die Hälfte gesunken, der Kioskverkauf sogar noch stärker

Von Denis Gabriel
14.06.2018
Pressefreiheit oder zentraler EU-Meinungsmoloch: Der ARD-Vorsitzende und BR-Intendant Ulrich Wilhelm tendiert zu Zweiterem

Big Brother: ARD-Chef will Meinungsmonopol

Europa ist in Gefahr, die digitale Hoheit über sein kulturelles Erbe zu verlieren, raunt ARD-Chef Ulrich Wilhelm. Eine gemeinsame Plattform von Sendern und Verlagen soll das verhindern. Unglaublich

Von Klaus Fischer
14.06.2018 / Meldung

Politiker blockieren kritische Infos

Hamburg. Wie eine kleine Anfrage der Bundestagsfraktion der Partei Die Linke an die Bundesregierung zeigt, gaben Regierungsbehörden für die juristische Abwehr von Journalistenanfragen von 2009 bis 201...

14.06.2018 / Meldung

AT&T darf Medienriesen Time Warner kaufen

Washington. Die Übernahme des Medienkonzerns Time Warner durch den Telekomriesen AT&T ist trotz Widerstands der US-Regierung genehmigt worden. Der zuständige Richter Richard Leon entschied am Dien...

14.06.2018 / Meldung

Über 50jährige größte Gamergruppe

Berlin. Nutzer von Computer- und Videospielen werden immer älter. Während das Durchschnittsalter vergangenes Jahr noch bei 35,7 Jahren lag, beträgt es in diesem Jahr bereits 36,1 Jahre. Grund sei die ...

07.06.2018
»Die schwarze Gewalt« ging beim G-20-Gipfel wohl eher von der Staatsmacht aus (Straßenszene in Hamburg, 6. Juli 2017)

Propaganda I: Stimmungsmache gegen Linke

Der ARD-Filmbeitrag »Die schwarze Gewalt« konstruierte ein internationales Netzwerk von gewalttätigen G-20-Gegnern

Von Kristian Stemmler
07.06.2018
Gewaltlosigkeit sieht anders aus: Wer sich in Indien gegen den Einfluss der Hindu-Nationalisten auf die Medien wehrt, lebt gefährlich (Gedenken an die ermordete Journalistin Gauri Lankesh; Bengaluru, 6. September 2017)

Propaganda II: Korrupte Journalisten

In indischen Medien sind gekaufte »Berichte« an der Tagesordnung

Von Silva Lieberherr, Awanish Kumar, Mumbai