Leserbriefe

21.09.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Eine Gesellschaft leistet einem neuen Faschismus unmittelbar Vorschub, wenn das ökonomische Kalkül, die Not, aber auch die Rücksichtslosigkeit zentral werden im Alltag. «

18.09.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Eine verstärkte ostasiatische Integration wäre für beide koreanische Staaten, China und Russland wichtiger und auch strategisch vielversprechender als das gegenwärtige Kräftemessen mit gefährlichen Konsequenzen. «

16.09.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Weniger glimpflich sieht es hierzulande für Menschen aus, die sich für die Freiheit von Kurden einsetzen. Beim Kampf gegen links verstehen sich Merkel und Erdogan prächtig. «

14.09.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Zwar ist der US-Imperialismus nach wie vor der aggressivste, von einer reinen Unterordnung des deutschen unter ihn kann aber keine Rede sein. «

11.09.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Das heutige Aleppo gibt Hoffnung und ist ein ermutigendes Beispiel für den Wiederaufbau des syrischen Staatsgebiets durch die Bevölkerung. «

09.09.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Zum Glück werden sich kaum Antifaschisten von Thomas de Maizière und seinem noch schärferen eventuellen Nachfolger Herrmann von der CSU von Zivilcourage gegen rechte Aufmärsche abbringen lassen. «

07.09.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Ziel muss es sein, dass in den Parlamenten wieder Mehrheitsentscheidungen zugunsten der Mehrheit der Bevölkerung gefällt werden.

04.09.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Wir brauchen eine stärkere außerparlamentarische Bewegung, in der Kommunisten und Sozialisten gemeinsam mit anderen demokratischen Kräften gegen Krieg und Faschismus wirken. «

02.09.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Erkennbar ist, dass diese Republik immer weiter nach rechts driftet. Demonstranten werden von vornherein kriminalisiert und diffamiert. «

31.08.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Die Grundfrage lautet heute wie damals: »Gemeinsam überleben oder gemeinsam untergehen.« «

28.08.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Als Arzt am Krankenbett des Kapitalismus wird man nicht zum Befreier, sondern zwangsläufig zum Mittäter. «

26.08.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Mit Diplomatie und Frieden kann die Kriegsmaschinerie nicht auf Hochtouren laufen, und die Maximierung des Gewinnes kommt ins Stocken. «

24.08.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Klassenkampf ist nötig zur Verwirklichung einer solidarischen, gerechten Gesellschaft, denn die fällt nicht vom Himmel. «

21.08.2017

Aktuelle Zuschriften: Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Das kapitalistische System hat keine nachhaltige Lösung für die Fragen zu bieten, die auf der Tagesordnung stehen. «

17.08.2017

Aktuelle Zuschriften: Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Die Ökothematik ist keineswegs ein weiches Thema, sondern die entscheidende Überlebensfrage der Menschheit. «

14.08.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Doch, es gab eine deutsche Armee, die zumindest einmal auf seiten von Freiheitskämpfern wirkte, nur war das nicht die Bundeswehr. «

12.08.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»In den 70er Jahren war Winfried Kretschmann für das politische Mandat der Verfassten Studierenden­schaften. Sein Berufsverbot als Lehrer wurde gerade durch große Studierendendemonstrationen verhindert. «

10.08.2017

Aktuelle Zuschriften: Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Die Lösung kann nur ein grundsätzliches Umdenken sein. Der öffentliche Nahverkehr muss so attraktiv gestaltet werden, dass einfach kein Bedarf nach Individualverkehr da ist. «

07.08.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Die USA bereiten sich auf einen Enthauptungsschlag gegen Russland/China vor. Glauben Sie, siebenhundert Milliarden Dollar werden für nichts in diese Armee gesteckt? «

05.08.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Alle Friedensappelle der Kirchen sind Makulatur, solange sie die Bundeswehr durch die Militärseelsorge unterstützen. «

03.08.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Die Dauerbelastung der Pflegekräfte ist durch massiven Personalabbau in den letzten Jahren unerträglich geworden. «

31.07.2017

Aktuelle Zuschriften: Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Heute muss der Patient die Gier nach Profit bezahlen. Auch das gehört zum Unterschied von Kapitalismus und Sozialismus. «

29.07.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Solange sich die verschiedenen linken Parteien und Gruppierungen gegenseitig immer wieder beweisen wollen, wer die besseren Marxisten sind, können die Kapitalisten und ihre Handlanger weiter ruhig schlafen. «

27.07.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Es kann nun wirklich nicht ausgeschlossen werden, dass bei der blindwütigen Randale im Schanzenviertel Agents provocateurs maßgeblich mit am Werk waren, nämlich szenetypisch getarnte Polizisten. «