Leserbriefe

18.01.2018

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Die Sozialdemokratie läuft Gefahr, zukünftig keine Rolle mehr zu spielen. Frankreich und die Niederlande haben die Erfahrung schon gemacht, dort gibt es keine Sozialisten mehr. «

15.01.2018

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Ein zerstörter Iran und die Ausbeutung durch fremde Mächte nutzen keinem im Land, auch den Demonstranten nicht. «

13.01.2018

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Der Gegner duldet es, dass jeder sein Lied singt, aber er wird in seinem Handeln aggressiv, wenn sich ein gemeinsamer Chorgesang auftut. «

11.01.2018

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Zweck des Masterplans war, die Spuren des DDR-Sozialismus aus dem Stadtbild Berlins zu tilgen.«

08.01.2018

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Die spannende Frage wird eher sein, wie Kuba mit der Konterrevolution umgeht, die auf Taubenfüßen daherkommt. «

06.01.2018

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Die Annäherung ist für Nord- und Südkorea eine große Chance. Die Sonnenscheinpolitik könnte wieder aufblühen! «

04.01.2018

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Wir sollten uns auch 2018 unverzagt an unsere Maulwurfsarbeit machen, damit der Zusammenbruch dieser (Un-)Ordnung nicht zum Ende der Gattung wird. «

30.12.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Zu viele Freiräume fürs Volk erweisen sich zunehmend als Ärgernis. Demokratie ist Sand im Getriebe der imperialistischen Herrschaftsausübung. «

28.12.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Die Sozialpartnerschaft ist nichts als eine Ideologie. Das zeigt sich am Handeln der Konzernführung. «

23.12.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»War die DDR ein Unrechtsstaat? Fürs Kapital allerdings, ja. «

21.12.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Eine Doppelseite über KenFM, und dann in dem Ton, warum eigentlich?«

18.12.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Über ein europäisches Militärbündnis wird sich in erster Linie die Rüstungsindustrie freuen. Denn wer bedroht die EU eigentlich von außen? «

16.12.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Die Entscheidung des IOC ist rein politischer Natur. Wer glaubt, so auf die Zielgerade zum blütenweißen Sport einbiegen zu können, sollte lieber an unbefleckte Empfängnis oder den Weihnachtsmann glauben «

14.12.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Kennen Sie Heinz Florian Oertel? Ich mache es kurz, er war in der DDR nicht nur eine Reporterlegende, sondern eine Institution. «

11.12.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Bürgerliche Freiheiten werden eingeschränkt, die Überwachung wird weiter perfektioniert – so ebnet man der nächsten Diktatur den Weg. «

09.12.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Heute weiß jedes Kind, dass Leistungssport nicht ohne nerven- und muskelstärkende Medikamente betriebenwerden kann.«

07.12.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Der »geordnete Rückzug« des Menschleins wäre zum Erhalt dieses Planeten bestimmt kein Fluch. «

04.12.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Schnelles Handeln war gefragt. Landwirtschaftsminister Schmidt hat seinen Auftrag vorbildlich erfüllt. «

02.12.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Weil die Unterjochten sich nicht als Klasse sehen, ist es einfach, sie ständig gegeneinander in Stellung zu bringen. «

30.11.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Frauen, lassen wir uns nicht entmutigen, bilden wir Banden, keine Netzwerke, die sind zu harmlos! «

27.11.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Selbst wenn es in der DDR neonazistisches Gedankengut gegeben haben sollte, wären Lichtenhagen und Hoyerswerda undenkbar gewesen. Das hat erst die BRD ermöglicht. «

25.11.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Wir brauchen eine starke linke Kraft im Bundestag, um den Rechten den Wind aus den Segeln zu nehmen. «

23.11.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Mit den Gewerkschaften wird es gelingen, die Friedensbewegung zu stärken. Es ist Zeit, endlich die Atomwaffen abzuschaffen. «

20.11.2017

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Was muss sich der Erwerbslose an Entrechtung und Herabwürdigung noch alles gefallen lassen? «