Unabhängigkeit sichern – junge Welt abonnieren Unabhängigkeit sichern – junge Welt abonnieren

Geschichte

20.10.2018
Das alte Preußen – Paul von Hindenburg und Erich Ludendorff im Großen Hauptquartier im Parkhotel Kurhaus in Bad Kreuznach (2. Oktober 1917)
Erster Weltkrieg

Modernisiertes Preußen

Vor 100 Jahren entließ Kaiser Wilhelm II. General Erich Ludendorff. Mittels der Einbindung der Sozialdemokratie sollten die Kriegsfolgen abgemildert werden

Von Reiner Zilkenat
20.10.2018 / Meldung

Anno … 43. Woche

Geschichte im Rückspiegel

13.10.2018
Verbreitung illegaler Flugschriften unter dem Sozialistengesetz (zeitgenössische Darstellung)

Arbeiterbewegung: Große Wendung

Vor 140 Jahren beschloss der Reichstag das Gesetz gegen die »gemeingefährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie«. Die ging gestärkt aus dem Verbot hervor, legte sich aber seither auf eine Legalitätstaktik fest.

Von Leo Schwarz
13.10.2018 / Meldung

Anno … 42. Woche

Geschichte im Rückspiegel

06.10.2018
Der von den aufgebrachten Massen gelynchte Kriegsminister Theodor Baillet de Latour – Aquarell von Johann Christian Schoeller (1848)

1848er Revolution: »Auf die Gaslatern’ mit ihm«

Am 6. Oktober 1848 kam es in Wien zum Aufstand. Der König musste fliehen. Nach wenigen Wochen wurde die Revolution niedergeschlagen

Von Andreas Pittler
06.10.2018 / Meldung

Anno … 41. Woche

Geschichte im Rückspiegel

29.09.2018
L’état, c’est moi? Nicht ganz. Charles de Gaulle 1958 in Französisch-Äquatorialafrika

Geschichte Frankreichs: Der starke Mann

Vor 60 Jahren gaben sich die Franzosen mit einer neuen Verfassung die Statuten einer autoritären Fünften Republik. Die Konstitution stattete das Staatsoberhaupt mit großer Machtfülle aus.

Von Bernard Schmid
29.09.2018 / Meldung

Anno … 40. Woche

Geschichte im Rückspiegel

22.09.2018
Schließen wir ’nen kleinen Kompromiss. PCI-Chef Berlinguer (links) und DC-Chef Moro am 3. Mai 1977 in Rom

Geschichte Italiens: Historisches Scheitern

Im September 1973 schlug PCI-Generalsekretär Enrico Berlinguer der Democrazia Cristiana ein Regierungsbündnis gegen die faschistische Gefahr vor. Doch der Compromesso storico scheiterte.

Von Gerhard Feldbauer
22.09.2018 / Meldung

Anno … 39. Woche

Geschichte im Rückspiegel

15.09.2018
Die israelische Regierung nahm den Mord an Bernadotte zum Anlass, »Lechi« zu verbieten. Juristisch belangt wurden die Attentäter aber nicht (Schlagzeile der New York Times vom 18.9.1948)

Israel/Palästina: Zwischen den Fronten

Vor 70 Jahren wurde der UN-Vermittler für Palästina von Angehörigen der Terrororganisation »Lechi« ermordet

Von Knut Mellenthin
15.09.2018 / Meldung

Anno … 38. Woche

Geschichte im Rückspiegel

12.09.2018
»Schlafwagenzüge in die Ewigkeit«: Die Kathedrale Sagrada Familia spiegelt sich im Fenster eines Busses

Religion und Politik: Schmuggelware vom Bahnhof

Georg Lukács’ Ringen um Erlösung des verdinglichten Menschen aus der »transzendentalen Obdachlosigkeit«

Von Miklos Mesterhazi, Budapest
12.09.2018
»Nach unserer Auffassung wird die Religion verschwinden in dem Maße, wie der Sozialismus erstarkt«, schrieb Marx 1875

Religion und Politik: Tag der Abrechnung

Es ist ein beliebtes Vorurteil, dass kapitalistische Gesellschaften zu Irreligiosität tendieren würden – Karl Marx über die Religion des Kapitals und das Ende der »Finanzalchimie«

Von Timm Graßmann
12.09.2018
»Die Welt der Vorstellungen bleibt widersprüchlich und mehrdeutig«: Wachsfiguren als Gaben vor dem Marienschrein in Fatima, Portugal

Religion und Politik: Vom Reich Gottes auf Erden

Zum Verhältnis von Religion und Freiheit nach Hegel

Von Andreas Arndt
12.09.2018
Mainstreammuslime werden von Dschihadisten als vom Glauben Abgefallene betrachtet, die zu bekämpfen sind (Große Moschee in Mekka während des Ramadan 2010)

Religion und Politik: Dschihadismus und das »Ende der Geschichte«

Über die Gründe des Aufstiegs des »Islamischen Staates« und seine Ideologie

Von Thomas Schmidinger
08.09.2018
Kurz vor der Eskalation. Soldaten zielen auf Anhänger Khomeinis, Teheran, 8. September 1978

Geschichte Irans: Schwarzer Freitag

Iran: Vor 40 Jahren schossen Soldaten des Schahs in eine Menge von Demonstranten.

Von Knut Mellenthin
08.09.2018 / Meldung

Anno … 37. Woche

Geschichte im Rückspiegel

01.09.2018
Frauenbataillon während der Parade anlässlich des zweiten Jahrestags der Kubanischen Revolution (Havanna 6.1.1961)

Kubanische Revolution: Ein bedeutender Schritt

Vor sechzig Jahren stellte die kubanische Rebellenarmee nach langer Diskussion mit den »Marianas« eine erste Fraueneinheit auf

Von Volker Hermsdorf
01.09.2018 / Meldung

Anno … 36. Woche

Geschichte im Rückspiegel

25.08.2018
Das Attentat in der Darstellung des Malers Wladimir Pchelin aus dem Jahr 1927

Sowjetrussland: Drei Schüsse in Moskau

Vor 100 Jahren wurde Lenin bei einem Attentat schwer verletzt. Bis heute ist unklar, ob die verdächtigte und verurteilte Fanja Kaplan den Anschlag verübt hat.

Von Leo Schwarz
25.08.2018 / Meldung

Anno … 35. Woche

Geschichte im Rückspiegel

18.08.2018
Nach seiner Entmachtung wurde der iranische Premier angeklagt. Mossadegh vor einem Kriegsgericht im November 1953

Iran: Von außen gesteuert

Vor 65 Jahren wurde der iranische Premierminister Mossadegh auf Betreiben der USA und Großbritanniens durch Militärputsch entmachtet. Washington wähnte eine Nähe zur UdSSR, London ging es um Öl.

Von Knut Mellenthin
18.08.2018 / Meldung

Anno … 34. Woche

Geschichte im Rückspiegel

11.08.2018
Präsentation einer Liste mit Namen von 1.540 Menschen, deren Guthaben 1941 vom Schweizer Bankenverein (heute UBS) eingefroren wurden (Simon-Wiesenthal-Center, Los Angeles, 25.2.1998)

Faschismus: Namenlose Konten

Vor 20 Jahren einigten sich Schweizer Banken und der Jüdische Weltkongress über den Umgang mit Bankguthaben von Naziopfern

Von Knut Mellenthin