Unabhängigkeit sichern – junge Welt abonnieren Unabhängigkeit sichern – junge Welt abonnieren

Feuilleton

20.10.2018
»Konzentriert-orgiastisch gesteuerte Masse und Magie«: Teodor Currentzis
Klassik

Da kommt etwas zu sich

Vorwärts zur historisch-dialektischen Aufführungspraxis! Erfreuliche Entwicklungen in der Klassikszene, drei Beispiele

Von Stefan Siegert
20.10.2018
Nicht mehr zugänglich: Gedenkstele in der Chausseestraße

Novemberrevolution: Das heißt Feuer und Geist User-Debatte

In Berlin gibt es noch einige Denkmäler zur Erinnerung an Karl Liebknecht. Seine Anwaltskanzlei befand sich in der Chausseestraße 121. Hier trafen sich Silvester 1916 die Delegierten des Spartakusbundes.

Von Dr. Seltsam
20.10.2018
»Aber det Bier war alle«

Gedicht zeigen: Ah-huh User-Debatte

Ick hab ’n Werwolf in’ Komponistenviertel jesehn, / als et Scheiße hagelte, der konnt’ kaum noch stehn, / der wollte wohl zu mir, aber det Bier war alle ...

Von Bert Papenfuß
20.10.2018
Der Dramatiker Peter Hacks (1928–2003)

Schon gelaufen: Nachschlag: Extraordinäres Leben

Was ist Literatur, wenn sie nicht beizeiten vor den Kopf stößt, aufstört und zum Denken anregt? Das ist bis heute der Fall beim Werk von Peter Hacks.

20.10.2018
Während seiner ersten Fahrt entlang der Küste 1959: »Pier Paolo Pasolinis Reisen durch Italien«

Programmtips: Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

20.10.2018
Wegweisend: DSGVO-geprüftes Klingelschild

Dusan Deak: Herr Siebzehn-Komma-Fünf, wie geht es uns heute?

Namensschilder könnten gegen eine Datenschutzverordnung verstoßen und für Mieter von Nachteil sein. Jeder könnte erfahren, wo man wohnt. Für Briefträger könnte das unangenehme Konsequenzen haben.

Von Dusan Deak
20.10.2018 / Meldung

Droste: Wahre Tierrechte (16)

Die Stimmung in der Scheune war britzelig prickelnd, wie elektrisch aufgeladen; etwas lag in der Luft, hatte aber noch keinen Ausdruck und keine Artikulation gefunden. Die Blicke der meisten Tiere war...

Von Wiglaf Droste
20.10.2018 / Meldung

Deutschpop: Black Heino ist nicht tot

Es wird diesen Moment geben. Diesen Moment, wo die Worte »Paul ist tot, kein Freispiel drin« fallen werden – schwer, schön, erhaben. Peter Hein, der Bryan Ferry aus dem Rheinland, ewiger Sänger der Fe...

20.10.2018 / Meldung

Veranstaltungen

»Die Entwicklung in China und deren Wirkung auf die Weltsituation«. Vortrag von Rolf Berthold, (Botschafter a. D.) Sonnabend, 20.10., 10 Uhr, Bürgertreff, Fontaneplatz 2, Königs Wusterhausen. Veransta...

19.10.2018
Chris Hemsworth als Billy Lee in Erlöserpose

Film: Hotel Endzeit

"Bad Times at the El Royale" ist der zweite Film von Drew Goddard und ein Parforceritt ins Zitathafte

Von Peer Schmitt
19.10.2018
Als Ort subversiver Akte ist der Meistersaal längst perdu. In Händen der Eventagentur BESL ist das Baudenkmal im kommerziellsten aller Sinne »Location«.

Kreuzberger Notizen: Klassik, Pop et Trallala

Gottchen, die Mauer. Die Berlin-Förderung erlaubte unschlagbare Studiomieten, zumal für das Studio 2. So hieß nun der erst 1994 in die Ursprungsform zurückversetzte einstige Meistersaal.

Von Eike Stedefeldt
19.10.2018
Lieder wider das hinterfotzige Waschbärensystem: PeterLicht

Pop: Ja, es gibt den Weihnachtsmann!

Über verunglückte Kunstförderung und PeterLichts sechstes Studioalbum

Von Hagen Bonn
19.10.2018
Haltepunkt Park Sanssouci mit Kaiserbahnhof in Potsdam

Novemberrevolution: Orte der Revolution 1918/19 in Berlin (4/12): Wildpark

November 1918: Binnen weniger Tage traten ohne Waffenzwang die über dreißig deutschen Landesfürsten ab

Von Dr. Seltsam
19.10.2018

Foto der Woche: Recht auf Rausch

Nach der landesweiten Legalisierung von Marihuana in Kanada haben die Menschen dort am Mittwoch zum ersten Mal legal die Droge erwerben können

19.10.2018
Gefoltert und misshandelt: Häftlinge im laut Deutschlandfunk mittlerweile aufgelösten und von der Vegetation überwucherten »Camp X-Ray« auf dem US-Marinestützpunkt Guantanamo, Kuba (18.1.2002)

Schon gelaufen: Nachschlag: Ohne Einsicht

Der Deutschlandfunk berichtete aus dem US-Lager in Guantanamo, ohne auf dessen Hintergründe genauer einzugehen

19.10.2018
Mit Bussen in die US-amerikanischen Camps: »Nylons und Zigaretten«

Programmtips: Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

19.10.2018 / Meldung

Droste: Wahre Tierrechte (15)

Melissa begann: »Eines Tages war irgend etwas im Heu, irgendeine Substanz, das Futter schmeckte auch anders, sogar besser, und plötzlich konnten wir hören und sprechen. Es war zuerst verwirrend, aber ...

Von Wiglaf Droste
19.10.2018 / Meldung

Tucholsky-Gesellschaft: Darf man alles dürfen?

Kurz vor Weihnachten 1919 fragte sich Theobald Tiger alias Kurt Tucholsky: »Was schenke ich dem kleinen Michel zu diesem kalten Weihnachtsfest?« Und nachdem er den Nachttopf auf Rollen und das Puppenk...

Von Frank Burkhard
19.10.2018 / Meldung

Veranstaltungen

»Quo vadis, Rechtsstaat? Das neue Brandenburger Polizeigesetz und seine Folgen«. Film, Vortrag und Diskussion mit Vertretern des Arbeitskreises »Kritische Juristen« (Uni Potsdam) und der Brandenburger...

18.10.2018
»Als sei die ganze Welt zu seinem Zwinger geworden«

Kino: Sie traten und sie schlugen ihn

Wimmern, hinterherdackeln, zubeißen: Der italienische Kinofilm »Dogman«

Von André Weikard
18.10.2018
Sieht nur so aus, als ob gelangweilte Touristen Zelte aus Hartplastik abschreiten: »Smart street« in London

Macht und Herrschaft in der digitalen Welt: Datenkrake als Stadtplaner

Seit Jahren geistert der Ausdruck »Smart City« (intelligente Stadt) durch die Medien.

Von Thomas Wagner
18.10.2018
Warum stehen hier keine Touristen? Staatsratsgebäude mit Liebknecht-Balkon

Novemberrevolution: Orte der Revolution 1918/19 in Berlin (3/12): Stadtschloss

Das »Liebknecht-Portal« wurde originalgetreu in die Front DDR-Staatsratsgebäudes eingebaut. Immer wenn ich dort vorbeifahre, wundere ich mich, dass keine Touristen sehnsüchtig zum Balkon hinaufsehen

Von Dr. Seltsam
18.10.2018
Ein fundamentaler politischer Irrtum: Winfried Kretschmann

Schon gelaufen: Nachschlag: Die richtige Mitte

Warum ist Winfried Kretschmann der beliebteste Ministerpräsident Deutschlands?

18.10.2018
Die mehrere hundert Jahre alte Eve (Tilda Swinton) ist eine äußerst kultivierte und belesene Vampirdame: »Only Lovers left Alive«

Programmtips: Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

18.10.2018
Der Gundermann des Westens: Funny van Dannen

Deutschpop: So weit die Batterien reichen

Funny van Dannen ist wieder da, und zwar gleich doppelt: Mit Buch und Platte

Von Jörg Gruneberg