Feuilleton

21.07.2017
Sound, Dialoge, Rhythmus – alles fließt so unwiderstehlich dahin wie der Mississippi
Literatur

Was will man mehr?

Endlich einmal ein Kinderbuch das süchtig macht: »Die Mississippi-Bande. Wie wir mit drei Dollar reich wurden« von Davide Morosinotto

Von Klaus Bittermann
21.07.2017
Wohnen hier noch Genossen? »Flower Tower« einer Wohnungsgenossenschaft in Marzahn

Kreuzberger Notizen: Sicher unbeschwert

Sicher wohnen, unbeschwert leben!« Ob das so leicht ist, wie das Motto des 23 Berliner Wohnungsgenossenschaften vereinenden Verbands verspricht?

Von Eike Stedefeldt
21.07.2017
»Modernes Bürgertum war anwesend«: Enthüllung der Statue auf dem Tony-Wilson-Platz

Engels-Statue in Manchester: Geparktes Denkmal

Manchester verfügt seit fünf Tagen über eine Friedrich-Engels-Statue. Sie wurde im Rahmen eines Kulturfestivals aus der Ukraine herangeschafft

Von Christian Bunke
21.07.2017

Droste: Pfauenauge

»Warum lieste das? Warum grillste nich?« fragte er; ich hätte ihn fragen können, warum er nicht läse, sondern grille, aber eine solche Frage wäre mir nie in den Kopf gekommen

Von Wiglaf Droste
21.07.2017

Foto der Woche: Proteste gegen Pepsico-Entlassungen

Am vergangenen Dienstag sind rund 30.000 Arbeiter im Zentrum von Buenos Aires auf die Straße gegangen.

21.07.2017
Bierbank statt Bett: Wohnungslose in einer Notunterkunft der Berliner Stadtmission

Schon gelaufen: Nachschlag: Draußen vor der Tür

Dunja Hayali besucht einen von 330.000 Obdachlosen in der BRD. ZDF, 22:45 Uhr, 19.7.2017

21.07.2017
Am Ende der Reise: »Ich und Kaminski«

Programmtips: Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

21.07.2017 / Meldung

Radiohead in Tel Aviv: Nur Musik

Ungeachtet eines Boykott­aufrufs von Künstlerkollegen hat die britische Band Radiohead ein Konzert in Israel gegeben. Die Musiker um Sänger Thom Yorke traten am Mittwoch abend vor Zehntausenden Fans i...

21.07.2017 / Meldung

Im Anschluss

Wie der US-Bezahlfernsehsender HBO am Mittwoch (Ortszeit) mitteilte, wurden die Macher der noch nicht abgedrehten Serie »Game of Thrones« schon mit der nächsten beauftragt. »Wir sind begeistert, dass ...

21.07.2017 / Meldung

Kinderbuchillustrator Karel Franta gestorben: Böses konnte er nicht

Kinderbuchillustrator Karel Franta ist im Alter von 89 Jahren in Prag gestorben. Das teilte das tschechische Kulturministerium am Donnerstag mit. Franta gestaltete und illustrierte mehr als 100 Bücher...

21.07.2017 / Meldung

Berliner Naziraubkunst: Bilderfolge

Die Berlinische Galerie hat einen als Naziraubkunst ermittelten Werkzyklus des Malers Fidus (bürgerlich Hugo Höppener, 1868–1948) aus dem eigenen Bestand an die Erben des jüdischen Berliner Ehepaars M...

21.07.2017 / Meldung

Veranstaltungen

»Orte des Wandels in München-Giesing – ein alternativer Stadtviertelrundgang«. Mutige Projekte, die eine Vorreiterrolle für eine nachhaltige Stadtgesellschaft einnehmen. Heute, 21.7., 14.30 Uhr, Stadt...

20.07.2017
Es war mal eine jugoslawische Moderne: Sarajevo, Bahnhof, ca. 1960

Literatur: Stimme der Besiegten

»Die unerhörte Geschichte meiner Familie« ist auch eine Geschichte Jugoslawiens: dieses multikulturellen Landes, das sowohl als Monarchie als auch als sozialistischer Staat gescheitert ist

Von Elfriede Müller
20.07.2017
Autotune ist durch, durch, durch: Johnny Blake (links)

Pop: Liebe auf italienisch

Alte Hipbands fremdeln mit der Gegenwart. Neue Alben von Phoenix und Zoot Woman

Von Michael Saager
20.07.2017
Gemeinsam einsam: Mit Pornografie hat das erst mal nichts zu tun. VR-Vorstellung in Barcelona 2016

Macht und Herrschaft in der digitalen Welt: Erotik und Politik

Die erste Erfahrung mit einem 3-D-Film machte ich 1996. 3-D-Filme, so dachte ich damals, könnten das Genre des erotischen Films revolutionieren.

Von Thomas Wagner
20.07.2017
Drohen ähnliche Katastrophen wie in London auch in Deutschland? Ruine des Grenfell Towers

Schon gelaufen: Nachschlag: Wenn’s gut werden muss

Die Redaktion des »Umschau«-Magazins vom MDR hat nachgefragt, wie verbreitet Polystyrol bzw. Styropor in Deutschland ist.

20.07.2017
Trommelbauer Fabrizio testet den Sound des Leders: »Stolzes Sizilien«

Programmtips: Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

20.07.2017 / Meldung

Droste: Bratwurst

Von Juni bis August droht das öffentliche Sommerfest. Ob es sich dabei um einen längst entpolitisierten exhibitionistischen »Christopher Street Day«-Gaudiburschen-Aufmarsch oder um ein Arschgesichter-...

Von Wiglaf Droste
20.07.2017 / Meldung

Benimm auf Malle

Mallorca will den Sauftourismus drastisch eindämmen. Nach jüngsten Prügeleien zwischen deutschen Touristen am Ballermann will der Bürgermeister der Hauptstadt Palma, Antoni Noguera, neue Kampagnen sta...

20.07.2017 / Meldung

Unsere Senioren

Ein 93jähriger hat sich mit seinem Auto auf einer Bundesstraße in Thüringen überschlagen und ist dann einfach weitergefahren. Auf einem Parkplatz nahe der Unfallstelle im Altenburger Land habe er schl...

20.07.2017 / Meldung

Kelly-Bus

Der angeblich legendäre Tourbus der Kelly Family kommt unter den Hammer. Das niederländische Internetauktionshaus Catawiki bietet den britischen Doppeldeckerbus aus dem Jahre 1957 an. Der heutige nied...

20.07.2017 / Meldung

Veranstaltungen

»Die Darstellung der Partei Die Linke im ›Bericht des Unabhängigen Expertenkreises Antisemitismus‹«. Einführung: Uwe Hiksch. Treffen des Marxistischen Forums am Freitag, 21.7., 16 Uhr, Karl-Liebknecht...

20.07.2017 / Meldung

Ach, Carlos

Heute wird der Latin-Rock-Gitarrist Carlos Santana 70. Früher hat man ihn sich tausendmal überhört, heute hört man ihn kaum noch. Seufz. Jetzt kann man es endlich mal sagen: Er ist ein sehr guter Gita...

19.07.2017
»Praktikant bei Stark Industries«

Kino: Sony, Disney und das MCU

»Homecoming« ist der Film, in dem Peter Parker sich als Praktikant bei Stark Industries ausgibt, und Spider-Man sich um Aufnahme bei den Avengers bewirbt. Es ist gleichsam der Bewerbungsfilm eines Schulabgängers.

Von Peer Schmitt
19.07.2017
»Winter adé« war ihr endgültiger Durchbruch: Helke Misselwitz

Jubel der Woche: Thalmer, Misselwitz Jubel der Woche

Für den DEFA-Film »Winter adé« erhielt Helke Misselwitz 1989 den Konrad-Wolf-Preis. Seltsam, dass sie später an ihrer Filmhochschule für die Aberkennung des Namens »Konrad Wolf« votierte – zum Glück vergebens!

Von Jegor Jublimov