Jetzt drei Wochen gratis lesen - Probeabo abschließen! Jetzt drei Wochen gratis lesen - Probeabo abschließen!

Feuilleton

23.04.2018
Uninteressiert, inkompetent, zerstörungssüchtig: Trio infernale Michael Müller, Chris Dercon und Tim Renner (von links)
Volksbühne Berlin

Aus den Angeln gehoben

Am Ende steht die Eigentumsfrage: Eine Nachlese zur Ära Dercon an der Berliner Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz

Von Anselm Lenz
23.04.2018
Ungewöhnliche Mischung: Bei der Einweihung des ersten Kinos in Saudi-Arabien seit 35 Jahren durften sogar Frauen neben Männern sitzen (»Black Panther«-Vorstellung, 18.4., Riad)

Moderne: Aber bitte nicht kuscheln User-Debatte

Ein bisschen schummrig: Saudi-Arabien hat wieder ein Kino

Von Gerrit Hoekman
23.04.2018
Ende eines Geschichtsbildes: Hilfe polnischer Zivilisten für Verfolgte der deutschen Faschisten war offenbar eher die Ausnahme als die Regel (Razzia von deutscher Ordnungspolizei und polnischen Polizisten, Krakau 1941)

Shoah: Für ein Pfund Zucker User-Debatte

Polen bekommt seinen Historikerstreit. Eine bahnbrechende Studie enthüllt, wie Polen die deutsche Judenvernichtung unterstützten

Von Reinhard Lauterbach
23.04.2018

Dialog: Lyrisches Doppel User-Debatte

Wenn erst die Schmetterlinge schmettern / hauen sie alles von den Brettern. / Die ganze Welt ist neu, und nichts bleibt mehr beim Alten

Von Wiglaf Droste und Friedrich Küppersbusch
23.04.2018
Kaderschmiede der »neuen Rechten«: Burschenschaften an deutschen Unis. Im Bild Philip Stein, Vizesprecher der Deutschen Burschenschaft, Verleger und Organisator von Aktionen wie der Kandidatur rechter Listen zu Betriebsratswahlen

Schon gelaufen: Nachschlag: Rechte analysieren

Herd. Heimat. Hass (3/4) | Fr 20.10, DLF

23.04.2018
Die Hai-Auktionshalle im spanischen Vigo. Flossenhandel womöglich bald mit MSC: »Das Geschäft mit dem Fischsiegel«

Programmtips: Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

23.04.2018 / Meldung

Kunst: Platz 51

Unter den 50 gefragtesten Malern auf dem Kunstmarkt befindet sich laut einer Studie gegenwärtig keine einzige Frau. Als erste Künstlerin steht die abstrakte Expressionistin Jo an Mitchell mit einem Au...

23.04.2018 / Meldung

Preis-Skandal: Jüdische Werte

Auch Israel hat seinen Preis-Skandal: Seitdem am Freitag bekanntwurde, dass Hollywood-Star Natalie Portman ihre Teilnahme an der Verleihung des renommierten Genesis-Preises wegen einer geplanten Rede ...

23.04.2018 / Meldung

Veranstaltungen

»Hartz IV ist Armut per Gesetz – Auswirkungen von 15 Jahren ›Agenda 2010‹«. Diskussion mit Erik Wolf (DGB Leipzig), Frank Schäfer (Erwerbslosenzentrum Leipzig) und Sören Pellmann (MdB, Die Linke). Heu...

21.04.2018
»Besondere Traditionen« (Gefängniskrankenhaus Hohenasberg)

Kino: Schützt euch vorm Nierenstein!

Vorherbst in der Psychiatrie, ein deutscher Sonderweg: Gerd Kroskes Dokumentarfilm »SPK-Komplex« über das Sozialistische Patientenkollektiv Heidelberg

Von Alexander Reich
21.04.2018

Gedicht zeigen: Todesfüglich

Arbeit macht tot. / Leben macht tot. / Arbeite nie, / Sterbe selten ...

Von Richard Rixdorfer
21.04.2018
Gute Texte gibt es auch digital (zum Beispiel diesen). Der beste Platz für Sprachkunst ist trotzdem zwischen zwei Buchdeckeln

Literatur: Eine Frage der Schublade

Kenneth Goldsmiths steile Thesen zur Literatur im Zeitalter der Digitalisierung

Von Florian Neuner
21.04.2018
Ich liebe Motorradfahrerinnen: windfeste Segelschiffsfrauen, und das auch noch zwiefach, wie Zwieback.

Droste: Märchen mit Moped

Schönheit schätzen können ist eine Tugend, nicht nur des Alters, auch der klugen Jugend, die es ja gibt, wenn man sie tüchtig liebt und also erzieht

Von Wiglaf Droste
21.04.2018
Johanna Bröse, 33, Titel: »Flucht, kein Ausweg«. Geflüchtete Syrer auf den gefährlichen Baustellen im türkischen Gaziantep, August 2016

jW-Fotowettbewerb: Startschuss zur Blende

Akkus laden, Speicherkarten einsetzen und los geht’s: Mit dieser jW-Ausgabe wird der Leserfotowettbewerb für alle, die keine professionellen Fotografen sind – die »Blende 2018« – eröffnet.

Von Verlag und Redaktion
21.04.2018
Vermutlich wird man die Mörder von Daphne Caruana Galizia nie zu fassen kriegen. Ihre Arbeit aber wird sie überdauern.

Schon gelaufen: Nachschlag: Malteser Mafiamord?

Wie in einem Mafiafilm wurde Daphne Caruana Galizia mit einer ferngezündeten Autobombe im Oktober 2017 getötet. Den Profiteuren des Handels mit EU-Pässen ist die Journalisten vermutlich am Ende zu gefährlich geworden.

21.04.2018
Am 29. Juni 1944 landete das US-amerikanische Kommando »Justine« im Vercors. Ihre erste Mission war es, den Streitkräften der »Resistance« den Umgang mit den Waffen zu lehren: »Verschollene Filmschätze«

Programmtips: Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

21.04.2018 / Meldung

Für Anfänger

Im Jubiläumsjahr der Revolutionen von 1848 und 1918 eröffnet am heutigen Samstag im Badischen Landesmuseum Karlsruhe die Ausstellung »Revolution! Für Anfänger*innen«. 80 historische Exponate, darunter...

21.04.2018 / Meldung

»Auch nicht geschämt«

Einen »Anti-Nazi« nannte sich Hildebrand Gurlitt, Kunsthändler Hitlers, 1945 bei einer Vernehmung durch US-Militär. »Zu verdienen habe ich mich auch nicht geschämt«, steht in einem seiner Briefe. »War...

21.04.2018 / Meldung

Antisemitismus: Persönlich bedrückend

Nach dem Eklat um die »Echo«-Auszeichnung für das wegen angeblich judenfeindlicher Texte kritisierte Album »JBG3« legt die Plattenfirma Bertelsmann Music Group (BMG) ihre Zusammenarbeit mit den Rapper...

21.04.2018 / Meldung

Einheitswippe: Die zwei Mille

Das in Berlin geplante »Einheits- und Freiheitsdenkmal« soll nochmals teurer werden als bisher angenommen. Wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) am Donnerstag berichtete, steigen die kalkuliert...

21.04.2018 / Meldung

Veranstaltungen

»Schluss mit dem rechten Terror – Solidarität mit den Betroffenen«. Demonstration gegen die rechte Anschlagsserie in Berlin-Neukölln, Sonnabend, 21.4., 15 Uhr Auftaktkundgebung auf dem Bat-Yam-Platz, ...

20.04.2018
»Dazu Kartoffelsalat, Pulled Pork, Fischbulette«

Schweden: Spür deinen Geist entschlüpfen

Hopfen haben wir auch, sagt Ingemar, hält mir einen Beutel unter die Nase. In einem Leben ist er Elektriker, im zweiten Sänger der Punk-Rock-Band No Fun at All. In wenigen Tagen starten sie ihre Europatour in Berlin.

Von Peter Wawerzinek
20.04.2018
Gegend um den Görlitzer Bahnhof, in der die meisten Straßen »östliche« Namen tragen

Kreuzberger Notizen: Diesseits von Neuchâtel

»Die Neuenburger Straße ist eine der außergewöhnlichsten Straßen Kreuzbergs«, hatte Hans W. Korfmann für die Kreuzberger Chronik vom März 2018 investigiert. »Schon ihr Verlauf ist auffällig.«

Von Eike Stedefeldt
20.04.2018
»Letzte Aktion«: Gefängnisneubau in Weiterstadt, März 1993

Guerilla: Ein neues Außen finden

Über Solidarität und Kollektivität: Heute vor 20 Jahren löste sich die Rote Armee Fraktion (RAF) auf

Von Karl-Heinz Dellwo
20.04.2018

Mafia in Malta: Foto der Woche

Am Mittwoch wurde in der maltesischen Hauptstadt Valletta der ermordeten Daphne Caruana Galizia gedacht.