Feminismus

19.01.2018
Der französische Gesellschaftstheoretiker Charles Fourier (1772-1837) plädierte für eine Art Kommunen als Herzstücke einer neuen Ordnung. Vieles, was er zur Befreiung und zu den Rechten der Frau sagte, hatte vor ihm bereits die Revolutionärin Olympe de Gouges (1748–1793) formuliert
Fouriers Utopie

Ein Frühfeminist

200 Jahre nach dessen Niederschrift wurde Charles Fouriers Essay »Die Freiheit der Liebe« neu aufgelegt. Seine Kernforderung: Befreiung der Frau

Von Sabine Kebir
19.01.2018
Tremezza von Brentano, »Selbstbildnis mit drei Frauen«, 2015, Öl auf Leinwand

Ausstellung: Chronistin unserer Zeit

Eine außergewöhnliche Retrospektive ist derzeit in Köln zu sehen. Das Käthe-Kollwitz-Museum zeigt mehr als 30 Selbstbildnisse der Malerin Tremezza von Brentano.

Von Florence Hervé
19.01.2018 / Meldung

Verschleppt zwecks Zwangsverheiratung

Stuttgart. Knapp sieben Jahre nachdem sie ihre Tochter zur Heirat in die Türkei verschleppt haben sollen, stehen die Eltern und ein Onkel der Betroffenen wegen Geiselnahme vor Gericht. Die damals 22jä...

19.01.2018 / Meldung

Haftstrafe wegen sexuellen Missbrauchs

Ansbach. Wegen sexuellen Missbrauchs dreier psychisch labiler Patientinnen in 74 Fällen ist ein Arzt in Bayern zu einer Haftstrafe von drei Jahren verurteilt worden. Er darf außerdem fünf Jahre lang k...

12.01.2018
Als Bibi Fellner, Mitarbeiterin der Wiener Mordkommission, vorher bei der »Sitte« und trockene Alkoholikerin, hat die wunderbare Adele Neuhauser die Herzen der »Tatort«-Fans im Sturm erobert

Memoiren: Die Nicht-Selbstmörderin

Der lange Weg zur Tatort-Kommissarin: Adele Neuhauser, die auch eine renommierte Theaterschauspielerin ist, hat ein autobiographisches Buch vorgelegt

Von Gisela Sonnenburg
12.01.2018
Lange besonders tabuisiert: Lesbische Liebe. Eine Historikerin lädt jetzt Zeitzeuginnen ein, über erlittenes Unrecht zu berichten

Lesbenverfolgung: Lesbische Mütter: Bis in die 90er entrechtet

Frauen, die mit Frauen zusammenlebten, wurden in der BRD häufig die Kinder weggenommen

12.01.2018 / Meldung

Missbrauchsopfer: Verjährung aufheben

Scharbeutz. Das Netzwerk Betroffener von sexualisierter Gewalt (Netzwerk B) in der BRD hat sich in der Me-too-Debatte für ein Ende der Verjährungsfristen bei solchen Taten ausgesprochen. Für die Opfer...

05.01.2018
Vor zehn Jahren wurde die feministische Ikone anlässlich ihres 100. Geburtstages auch in der Bundesrepublik umfassend gewürdigt – hier in einer Ausstellung des Institut français in Berlin

Simone de Beauvoir: Den Blick weiten

Anmerkungen zu Julia Korbiks origineller Einführung in das Werk der Feministin und Philosophin Simone de Beauvoir

Von Florence Hervé
05.01.2018
Carrie Lam: Die chinesische Politikerin ist seit Juli Regierungschefin von Hongkong

Hongkong: Kleine Schritte zur Gleichberechtigung

Hongkong: Frauenanteil an der Spitze der Unternehmen gestiegen, Stagnation im Parlament

Von Thomas Berger
05.01.2018 / Meldung

Soliinitiative von 300 Hollywood-Frauen

Washington. Mehr als 300 Schauspielerinnen, Autorinnen, Regisseurinnen und andere Frauen aus der US-Unterhaltungsindustrie haben eine Initiative gegen sexuelle Gewalt am Arbeitsplatz gestartet. In ein...

29.12.2017
Demonstration für das Frauenwahlrecht am 12. Mai 1912 in Berlin. Sechs Jahre später wurde es in Deutschland Wirklichkeit

Frauenwahlrecht: Etappensieg auf langem Weg

Ein Sammelband widmet sich einem der großen Jubiläen im kommenden Jahr: 100 Jahre Frauenwahlrecht

Von Gisela Notz
29.12.2017
Harvey Weinstein, Anfang Oktober gefeuerter Hollywood-Prozent: Mehr als 100 Frauen werfen ihm sexuelle Belästigung oder Vergewaltigung vor

Belästigung: Neue Belästigungsvorwürfe

Weitere Enthüllungen über Sexismus und Übergriffe in US-Firmen und Politik. Klage gegen Weinstein

29.12.2017 / Meldung

Keine Ausweise für Berliner Prostituierte

Berlin. Ab dem 1. Januar haben Prostituierte in Berlin ein Problem. Ein halbes Jahr nach Inkrafttreten des sogenannten Prostituiertenschutzgesetzes sollten sie eigentlich als Nachweis für die korrekte...

29.12.2017 / Meldung

Aktivistin wollte Jesuskind stehlen

Rom. Eine Aktivistin der Organisation »Femen« hat an Weihnachten versucht, aus der Krippe vor dem Petersdom in Rom die Figur des Jesuskindes zu stehlen. Sie wurde zusammen mit einer anderen Frau aus d...

22.12.2017
Ein unabhängiger Geist: Renate Welsh am 7. Dezember während eines Interviews mit der Austria Presse Agentur in Wien

Renate Welsh zum 80.: Stigma als Kraftquell

Renate Welsh-Rabady, die Grande Dame der österreichischen Kinder- und Jugendliteratur, feiert heute ihren 80. Geburtstag

Von Christiana Puschak
22.12.2017

Rezension: Anneke: Bekenntnisse einer Revolutionärin

Die Briefe von Mathilde Franziska Anneke (1817–1884) an die Eheleute Hammacher aus dem Exil

Von Gerhard Feldbauer
22.12.2017 / Meldung

Neue Ausgaben feministischer Blätter

Düsseldorf/Wien. Die vierte und letzte Ausgabe der Zeitschrift Wir Frauen liegt vor. Mit ihr endet ein Zyklus, den die ehrenamtliche Redaktion den »düsteren Zuständen und Gefühlsqualitäten« gewidmet h...

22.12.2017 / Meldung

Postillon checkt Fakten im Journalismus

Fürth. Satire überholt Realität – die Macher des Postillon, bekannt für laut Selbstdarstellung »ehrliche Nachrichten«, musste sich am Dienstag als Wahrer des Qualitätsjournalismus betätigen. Die Satir...

15.12.2017
Viele Frauen haben Angst in dunklen Ecken des öffentlichen Raums. Statistisch gesehen sind sie auch und gerade zu Hause nicht sicher.

Häusliche Gewalt: Ein Leben im Dunkelfeld

Yeter P. hatte mehrere Versuche unternommen, aus einer arrangierten Ehe auszubrechen. Die letzten Monate ihres Lebens werden zur Zeit vor dem Berliner Landgericht rekonstruiert.

Von Claudia Wangerin
15.12.2017
Käthe Leichter, eine der großen Persönlichkeiten der österreichischen Arbeiterbewegung. Ihr ist ein Porträt im Kalender »Wegbereiterinnen« gewidmet

Kalender: Zuverlässige Begleiterinnen

Der Taschenplaner »Wir Frauen« wird 40. Wandkalender »Wegbereiterinnen« erscheint zum 16. Mal

Von Jana Frielinghaus
15.12.2017 / Meldung

Bestätigt: 30 Jahre Haft nach Totgeburt

San Salvador. Ein Gericht in El Salvador hat die 30jährige Haftstrafe gegen eine Frau bestätigt, die nach einer vor zehn Jahren erlittenen Fehlgeburt wegen Mordes in Haft sitzt. Die Richter lehnten am...

15.12.2017 / Meldung

Indien: Todesstrafe nach Sexualmord

Ernakulam. Nach einem brutalen Sexualmord an einer Studentin in Südindien vor rund eineinhalb Jahren ist der Täter zum Tode verurteilt worden. Ein Gericht im Bundesstaat Kerala verhängte die Strafe am...

08.12.2017
Großkundgebung in Warschau gegen die Pläne von Regierung und christlichen Fundamentalisten, Schwangerschaftsabbrüche komplett zu verbieten (22. September 2016)

Verhüten in Polen: Verhütung verhüten

Polen: Geplantes Totalverbot von Abtreibungen ist nur der Anfang. Regierung erschwert Frauen systematisch den Zugang zu Pille und Co.

Von Reinhard Lauterbach
08.12.2017
Das Recht auf Selbstbestimmung über den eigenen Körper ist auch in der Bundesrepublik bis heute nicht verwirklicht. Auch dafür gehen alljährlich Frauen auf die Straße, so wie hier am 6. März 2016 in Berlin

Abtreibungsrecht: Abtreibung: »Werbeverbot« auf Prüfstand

Konservative lehnen von Parteien und Feministinnen geforderte Streichung des Paragraphen 219a ab

Von Jana Frielinghaus
08.12.2017 / Meldung

Me-Too-Bewegung ausgezeichnet

New York. Das US-Magazin Time hat mit dem Titel »Person des Jahres« die Frauen und Männer geehrt, die mit der Me-Too-Bewegung das Schweigen über sexuelle Belästigung gebrochen haben. Das teilte Chefre...