Betrieb & Gewerkschaft

23.05.2017
Immer mit dabei: Unite-Generalsekretär Len McCluskey demonstriert für eine bessere Finanzierung des staatlichen Gesundheitssystems (London, 4. März)
Großbritannien

»Kampf planen gegen Antigewerkschaftsgesetze«

Britische Arbeiterorganisation Unite hat ihren Generalsekretär im Amt bestätigt. Nun stehen dem Verband größere Auseinandersetzungen bevor. Ein Gespräch mit Paul Kershaw

Von Christian Bunke
23.05.2017
Mit der Digitalisierung nehmen auch Arbeitsintensität und Zeitdruck zu

Arbeitshetze: Einfach mal den Chef abschalten

Digitalisierung: Druck auf die Beschäftigten steigt. Gewerkschaften fordern mehr Mitbestimmungsrechte. Doch das reicht nicht

Von Johannes Supe
23.05.2017 / Meldung

Österreich: ÖVP will ­Direktvergaben verbieten

Wien. Die österreichische Dienstleistungs- und Verkehrsgewerkschaft Vida hat vor den Plänen der konservativen ÖVP gewarnt, die Direktvergabe von Aufträgen des Staates an öffentliche Unternehmen zu ver...

23.05.2017 / Meldung

Schweiz: Pharmakonzern plant Stellenvernichtung

Bern. Die größte Schweizer Gewerkschaft Unia hat den Pharmakonzern Novartis aufgefordert, auf eine geplante Stellenvernichtung zu verzichten. In einer Mitteilung des Verbands vom Donnerstag heißt es, ...

23.05.2017 / Meldung

Schweiz: Gewerkschaften für mehr Lohnkontrollen

Bern. Der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) hat eine striktere Durchsetzung der Regelungen zur Lohngleichheit von Schweizern und Migranten, den sogenannten Flankierenden Maßnahmen, gefordert. In ...

16.05.2017
In den Kliniken herrscht Not - beim Personalbestand. Doch die Pflegekräfte organisieren sich zunehmend

GEWERKSCHAFT: Ver.di und die Profis

Im Saarland hat ver.di Hunderte Pflegekräfte in Krankenhäusern gewonnen. Geholfen hat dabei eine externe Firma professioneller Organizer

Von Herbert Wulff
16.05.2017
»Ein enormes Organisationspotential«: Immer wieder protestieren Pflegekräfte gegen die Arbeitsbedingungen in den Kliniken, hier in Hamburg (8. April 2014)

GEWERKSCHAFT: »Können helfen, Potentiale zu nutzen«

Gewerkschaftlicher Dienstleister will nicht nur Strohfeuer entfachen. Ein Gespräch mit Luigi Wolf

Von Herbert Wulff
16.05.2017 / Meldung

BRD: Gewerkschaften für Macron-Pläne

Berlin. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat Zustimmung zu den Plänen des französischen Präsidenten Emmanuel Macron geäußert. »Französische Reformideen sind eine Chance«, so die Schlagzeile eines ...

16.05.2017 / Meldung

Österreich: Zölle auf Stahl aus China gefordert

Wien. Die österreichische Produktionsgewerkschaft (ProGe) hat anlässlich des europäischen Stahltages am 10. Mai strengere Regelungen gegen Dumpingpreise in der Branche gefordert. Angeblich setzten »vo...

16.05.2017 / Meldung

Schweiz: Stellenabbau bei »Globus«

Spreitenbach. Die Schweizer Gewerkschaft Unia hat vor drohender Arbeitsplatzvernichtung beim Einzelhandelsunternehmen »Globus« gewarnt. 80 Stellen sollen bei der Zentrale in Spreitenbach wegfallen, so...

09.05.2017
Ein Schutzschirm für Rentner muss her. Auch für Staatsbedienstete

Schweiz: Tief gespalten

Von Einheit war am 1. Mai in der Schweiz wenig zu spüren. Der eine Teil der Gewerkschaftsbewegung kämpft gegen eine Rentenreform, der andere befürwortet sie

Von Florian Sieber, Zürich
09.05.2017
Ohne Unterstützung rollen Pflegekräfte Betten über die Krankenhausflure

Personalnot in Kliniken: Immer noch allein

Vor zwei Jahren prüfte ver.di, wie nachts in Kliniken gearbeitet wird. Die Lage habe sich bis heute nicht gebessert

Von Johannes Supe
09.05.2017 / Meldung

Schweiz: Angriff auf ­Arbeitszeiterfassung

Bern. Der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) sowie der Gewerkschaftsdachverband Travail Suisse – er organisiert die ehemals christlichen Organisationen – haben vor Angriffen auf die Regelungen zur...

09.05.2017 / Meldung

EuGH-Entscheid zur ­Tarifgültigkeit

Berlin. Wird ein Unternehmen verkauft, kann der neue Besitzer an die bestehenden Tarifverträge gebunden sein, auch wenn für die ihm bereits gehörenden Firmen keine Tarifbindung gilt. Das hat der Deuts...

09.05.2017 / Meldung

»Insourcing« bei BMW Leipzig

Leipzig. Endlich mal kein Out-, sondern ein »Insourcing«: 420 Arbeiter, die bisher über Werkverträge beschäftigt wurden, sind seit dem 1. Mai direkt bei BMW in Leipzig angestellt. Das hat die IG Metal...

02.05.2017
Kampf um Stimmen für die britische Parlamentswahl im Juni: Labour-Chef Corbyn am 24. April auf dem Gewerkschaftskongress im schottischen Aviemore

Großbritannien: Partei der Gewerkschaften

Unter Jeremy Corbyn wurden die Verbindungen von Labour zu den Arbeiterorganisationen enger. Letztere engagieren sich nun im Wahlkampf

Von Ben Chacko
02.05.2017
Seit Jahren kämpfen Gewerkschafter und Beschäftigte gegen die Kommerzialisierung des Gesundheitswesens - so wie 2012 die Mitarbeiter der der ausgelagerten Service-Gesellschaft der inzwischen vom Helios-Konzern übernommenen Damp-Kliniken in Stralsund (Mecklenburg-Vorpommern)

Gesundheitssystem: Teure Kommerzialisierung

Neue Broschüre: Kliniken auf den Wettbewerb auszurichten hat den Patienten wenig gebracht. Kostspielig ist es zudem

Von Johannes Supe
02.05.2017 / Meldung

Schweiz: Einigung bei Walo in Genf

Genf. Der Streit zwischen den Gewerkschaften und dem Zürcher Baukonzern Walo Bertschinger um die Aufgabe des Standorts in Genf ist vorbei. Das hat die Gewerkschaft Unia am vergangenen Mittwoch mitgete...

02.05.2017 / Meldung

Schweiz: Streik bei Techfirma unterbrochen

Ecublens. Der Streik beim US-Technologieunternehmen Thermo Fisher Scientific in der Schweiz wurde nach sechs Tagen unterbrochen. Das hat die Gewerkschaft Unia am Donnerstag mitgeteilt. Unter Vermittlu...

02.05.2017 / Meldung

BRD: Mehr Schutz für Leiharbeiter nötig

Berlin. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat einen besseren Arbeitsschutz in der Leiharbeit gefordert. Leiharbeiter seien häufiger Lärm, Hitze, Kälte oder Zugluft ausgesetzt als regulär Beschäftig...

26.04.2017
Die Fäuste hoch! Verlassen sich die Arbeiter auf die eigene Kraft, sind sie zu bemerkenswerten Aktionen fähig. Ihre Kämpfe wie auch ihre Erfolge hängen dabei weniger von Einzelnen ab, sondern sind das Resultat kollektiver Anstrengung. Das sollen auch die Bilder in dieser Beilage ausdrücken

Selbsttätigkeit: Macht’s doch selbst!

Lohnbetrug, Entlassungen, Bosswillkür: Arbeiter verschiedener Länder sind den gleichen Problemen ausgesetzt. Der Staat löst keines von ihnen

Von Johannes Supe
26.04.2017

Großbritannien: Streiken, auch ohne den Apparat

Mal eine Baustellenbesetzung, manchmal auch den Verkehr lahmlegen: Die britischen Bauarbeiter sind gut vernetzt. Ihre Aktionen planen sie selbst – und ziehen dann die Gewerkschaft mit

Von Christian Bunke, Manchester
26.04.2017

Deutschland: Wenn die Belegschaft selber spricht

Wie die Beschäftigten in gewerkschaftliche Kämpfe einbeziehen? Die ver.di-Aktive am Berliner Uniklinikum haben das Instrument der »Tarifberater« entwickelt und rasch Nachahmer gefunden

Von Daniel Behruzi
26.04.2017

Schweiz: Lieber selbst kontrollieren

Im Kampf gegen Lohndrückerei ist die Schweizer Unia kreativ. In Genf hat sie es erreicht, dass Betriebe ihr viele Daten offenlegen müssen. In Zürich bewertet sie Bauunternehmen nach ihrer Seriosität

Von Patricia D’ Incau, Florian Sieber
26.04.2017

Belgien: Arbeitslos? Ab zur Gewerkschaft

Wer den Erwerb verliert, braucht Unterstützung. Oft heißt das, sich mit den Bürokraten des Staats herumzuschlagen. Nicht in Belgien. Dort zahlen Arbeiterverbände die Stütze

Von Gerrit Hoekman