Antifa

18.01.2017
Hauptsache, der Arm ist oben: Völkische Ruhestörung am 1. Mai in Plauen
»Der III. Weg« und sein neuer Kiez

Naziparolen im »Bürgerbüro«

Strategisch günstige Lage: Im westsächsischen Plauen hat die rechte Kaderpartei »Der III. Weg« ein »nationales Zentrum« eröffnet

Von Marek Yanowski
18.01.2017
Jedes Jahr weniger Überlebende: Gedenken auf dem sowjetischen Garnisonsfriedhof im Schlosspark Belvedere im Juni 2016 in Weimar.

Ehemalige sowjetische Kriegsgefangene: Für viele zu spät

912 ehemalige sowjetische Kriegsgefangene haben bislang die sogenannte Anerkennungsleistung erhalten, die der Bundestag im Mai 2015 beschlossen hat. Der Haushaltsausschuss ging seinerzeit von 4.000 Antragstellern aus.

Von Frank Brendle
18.01.2017 / Meldung

Revanchistin schließt AfD-Beitritt aus

Mainz. Nach ihrem Austritt aus der CDU hat die frühere Chefin der Vertriebenenverbände Erika Steinbach einen Wechsel vom Rechtsaußenflügel ihrer bisherigen Partei zur AfD ausgeschlossen. »Ich werde ke...

18.01.2017 / Meldung

»Die Rechte« will Connewitz heimsuchen

Dresden/Leipzig. Die neofaschistische Partei »Die Rechte« will im März im linksalternativen Leipziger Stadtteil Connewitz aufmarschieren. Die Partei selbst kündigt auf ihrer Homepage eine Demonstratio...

11.01.2017
Stichwortgeber ohne Parteifunktion: Götz Kubitschek (Mitte) mit den AFD-Politikern Alexander Gauland (l.) und Björn Höcke (r.) im Dezember vor dem Kanzleramt in Berlin

Kampf um Deutungshoheit: Auf dem rechten Weg

Es geht um Geld, Posten, Frauen und Populismus: Sachsen-Anhalts rechter Politflügel liefert sich ein Hauen und Stechen. Dafür ist die AfD in Sachen Deutungshoheit recht erfolgreich.

Von Susan Bonath
11.01.2017

Förderer der NSDAP: Verbrechen der »Ruhrlade«

Die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten (VVN-BdA) will mit einer Mahntafel in Dortmund an die Rolle von Großindustriellen während des Aufstiegs und der Regierungszeit der NSDAP erinnern.

11.01.2017 / Meldung

Zschäpe lässt Anwalt »Gefühle« erklären

München. Die Hauptangeklagte Beate Zschäpe hat am Dienstag im Münchner NSU-Prozess durch ihren Anwalt Mathias Grasel eine Erklärung über ihre »Gefühle« verlesen lassen: Einige Zeugenauftritte in dem V...

11.01.2017 / Meldung

»Volksverräter« ist »Unwort des Jahres«

Darmstadt. Das »Unwort des Jahres 2016« lautet »Volksverräter«. Das gab die Sprecherin der »Unwort«-Jury, Sprachwissenschaftlerin Nina Janich, am Dienstag in Darmstadt bekannt. Das Wort sei ein »Erbe ...

04.01.2017
Finden Sie den V-Mann? NPD-Bundesvize Frank Schwerdt, Parteichef Frank Franz und Bundesgeschäftsführer Klaus Beier (v. l. n. r.) im März 2016 bei einer Pressekonferenz in ihrer Berliner Parteizentrale

NPD-Verbot: Zweiter Versuch vor dem Aus

Die Verteidigungsstrategie der NPD im Karlsruher Verbotsverfahren mag keine gute Werbung für eine Partei sein, die gern als radikale Opposition zum Establishment auftritt – doch wie es aussieht, bleibt sie legal.

Von Claudia Wangerin
04.01.2017

NPD und Wutbürger: Perspektive Straßenkampf

Bereits 2015 war die große Zeit der NPD – zumindest gemessen an Wahlerfolgen – vorbei. Mancherorts konnte und kann sie aber im öffentlichen Raum das politische Klima maßgeblich beeinflussen.

04.01.2017 / Meldung

Hilfsorganisation klagt gegen Pegida-Chef

Dresden. Pegida-Chef Lutz Bachmann muss sich am 10. Januar erneut vor Gericht verantworten. Der Verein »Mission Lifeline« hat nach einem Eintrag auf Facebook auf Unterlassung geklagt, wie ein Sprecher...

04.01.2017 / Meldung

Taiwan: Naziparade an Schule hat Nachspiel

Taipeh. Eine Parade mit Nazikostümen zum 62. Jubiläum einer Schule in Taiwan bleibt nicht folgenlos: Der Schulleiter sei nach entschiedenen Protesten zurückgetreten, meldete die Nachrichtenagentur AFP...

28.12.2016
Adolf Burger bei der Premiere des Films »Die Fälscher« in Tel Aviv am 18. März 2008

»Blüten« aus dem KZ: Häftling 64401

Anfang Dezember ist der Holocaustüberlebende Adolf Burger im Alter von 99 Jahren gestorben. Der Slowake war Teil des Falschgeldkommandos im KZ Sachsenhausen.

Von Florian Osuch
28.12.2016
Seine Freiheit muss noch lang nicht deine Freiheit sein: Michael Stürzenberger am 5. November auf einer Demonstration in Berlin

Rechtsaußen: »Freiheit« nicht mehr benötigt

Die Mitglieder der rechten Kleinpartei »Die Freiheit« haben in einer Urabstimmung deren Selbstauflösung zum Jahresende bestätigt.

Von Claudia Wangerin
28.12.2016 / Meldung

Jugendliche zündeten Obdachlosen an

Berlin. Sieben männliche Jugendliche, die am frühen Sonntag morgen im U-Bahnhof Schönleinstraße in Berlin-Kreuzberg die Kleidung eines schlafenden Obdachlosen angezündet hatten, haben sich inzwischen ...

28.12.2016 / Meldung

Farbanschlag auf ­Antifaschisten

Berlin. In Berlin haben vermutlich erneut Rechtsextreme einen Anschlag auf einen Antifaschisten verübt. In der Nacht zum 24. Dezember attackierten bislang Unbekannte eine Privatwohnung im Bezirk Neukö...

21.12.2016

Braunes Plattenlabel: Harte Klänge, mildes Urteil

Für den Verkauf von Tonträgern mit gewaltverherrlichendem, neofaschistischem Inhalt ist der Betreiber des Allgäuer Plattenlabels »Oldschool Records« in Memmingen verurteilt worden.

Von Sebastian Lipp
21.12.2016
Ganz viel Liebe von der Hassfraktion: Neonaziaufmarsch am 3. September in Frankfurt an der Oder

Soziologie und Recherche: Verzahnung rechter Bewegungen

»Neue rechte Bewegungen« machen gegen die »Willkommenskultur« mobil. Über ihre Strategien informiert das Antifaschistische Infoblatt.

Von Felix Clay
21.12.2016 / Meldung

Anklage nach Übergriff auf Asylbewerber

Görlitz. Rund sieben Monate nach dem gewaltsamen Übergriff auf einen irakischen Asylbewerber im sächsischen Arnsdorf ist Anklage gegen vier Männer erhoben worden. Den Beschuldigten im Alter zwischen 2...

14.12.2016
Anetta Kahane, Vorsitzende der Amadeu-Antonio-Stiftung

Junge Union: Angriff von rechts

CDU-Nachwuchs will Amadeu-Antonio-Stiftung vom Inlandsgeheimdienst überwachen lassen

Von Markus Bernhardt
14.12.2016
Bombenanschlag in Köln: Ein Verletzter wird auf der Straße versorgt

Prozess in Köln: »J. H. gegen junge Welt« wiedereröffnet

Bekannter Kölner Neonazi will anonym bleiben

Von Denis Gabriel
14.12.2016

Rechter Mob: Hetzjagd durch Sömmerda

Drei Asylbewerber wurden durch die thüringische Stadt getrieben und verletzt

14.12.2016 / Meldung

Kaiserpfalz wurde mit Hakenkreuz beschmiert

Goslar. Unbekannte haben am Wochenende die Kaiserpfalz im niedersächsischen Goslar mit einem Hakenkreuz und rechten Parolen beschmiert. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde die Nordseite der aus...

14.12.2016 / Meldung

617 Ermittlungen gegen Neonazis in Sachsen

Dresden. Viele Mitglieder verbotener rechtsextremer Organisationen in Sachsen werden weiter einschlägig straffällig. So wurden seit Beginn dieses Jahres bis November 617 Ermittlungsverfahren mit insge...

14.12.2016 / Meldung

Chauvinistenpropaganda mit Strohpuppen

Chemnitz. Im sächsischen Annaberg-Buchholz sind mit ausländerfeindlichen Schriftzügen beschmierte Strohpuppen aufgetaucht. Mitarbeiter des städtischen Wachdiensts hätten in der Nacht zum Montag insges...