Abgeschrieben

26.09.2017

Pressestimmen zur Bundestagswahl

Jeder, der hoffe, dass Merkel in ihrer vierten Amtszeit ein bisschen mehr Wagemut zeigen wird als in der Vergangenheit, werde wohl enttäuscht werden, meint die israelische Tageszeitung Haaretz

25.09.2017

Siemens-Chef Kaeser: »Wir können auf die Langsamen nicht mehr warten«

Josef Kaeser im Spiegel-Interview. Außerdem: Das Bündnis für Soziale Gerechtigkeit und Menschenwürde zum erwartbaren Wahlausgang

23.09.2017

Internationale Unterstützung für die DKP

Die DKP erhält anlässlich der Bundestagswahl Unterstützung von europäischen Genossen. Außerdem: Die Bekämpfung der Kinderarmut muss Priorität erhalten, fordert der Paritätische Wohlfahrtsverband

22.09.2017

DKP zur Fusion in der Stahlbranche

DKP zur Fusion in der Stahlbranche sowie Kurdisches Zentrum über Berichterstattung deutscher Medien zu »Kurdenfest«

21.09.2017

Restriktive Flüchtlingspolitik in Brandenburg

Brandenburgs Innenminister möchte künftig Schutzsuchende bis zu zwei Jahre in der Erstaufnahmeeinrichtung festhalten. Außerdem: Niederländisches Bankhaus blockiert Spenden für Kuba

20.09.2017

Gegen die Wand gefahren

Protest gegen öffentlich-private Partnerschaften vor dem Bundesfinanzministerium

19.09.2017

Antifaschistin vor Gericht

Die Berufung auf den Schwur von Buchenwald soll laut Inlandsgeheimdienst verfassungswidrig sein. Außerdem: Außenminister will offenbar nichts vom Drohnenkrieg über die Relaisstation Ramstein wissen

18.09.2017

Esther Bejarano zum Gedenken an Verfolgung Homosexueller durch die Nazis

Auszug aus der Ansprache Esther Bejaranos auf einer Veranstaltung in Hamburg

16.09.2017

Atomwaffensperrvertrag keine Einbahnstraße

Die Deutsche Kommunistische Partei fordert einen umfassenden Friedensvertrag für die beiden koreanischen Staaten und eine atomwaffenfreie Zone in der gesamten Region

15.09.2017

Andrej Hunko: Zusammenarbeit mit Geheimdienst der Ukraine beenden

Andrej Hunko (Die Linke) zur Zusammenarbeit mit dem Geheimdienst der Ukraine

14.09.2017

Offener Brief an Air-Berlin-Konzernleitung

In einem offenen Brief macht ein Flugkapitän auf die Situation der Beschäftigten aufmerksam

13.09.2017

Spenden für Kuba

Das Netzwerk Cuba e. V. sammelt Spenden, um Kuba bei der Beseitigung von Hurrikanschäden zu helfen. Außerdem: Linke kritisiert geplante Sammelabschiebung nach Afghanistan

12.09.2017

Protest gegen »Lebensschützer«

Zwei Großdemonstrationen gegen Antifeminismus und Rassismus finden am Samstag in Berlin statt. Außerdem: Breites Bündnis fordert umfassende BAföG-Reform

11.09.2017

Gegen Massentierhaltung

Unter dem Motto »Wir haben Tierfabriken satt!« gingen am Sonnabend nach Veranstalterangaben etwa 1.000 Personen gegen die geplante Erweiterung eines Wiesenhof-Schlachthofs in Königs Wusterhausen auf die Straße

09.09.2017

Verdeckte Wahlwerbung

Laut Lobbycontrol hat die verdeckte AfD-Wahlwerbung bislang mindestens sechs Millionen Euro gekostet. Außerdem: Demonstration gegen staatliche Überwachung in Berlin

08.09.2017

Polizeischikanen gegen Mieteraktivisten

Eine Nachbarschaftsinitiative in Berlin-Friedrichshain protestiert gegen Verdrängung, das ruft regelmäßig die Polizei auf den Plan

07.09.2017

An der Schwelle eines Angriffs

Andrej Hunko kritisiert die Planspiele von EU und NATO als Reaktion auf Falschmeldungen, Phishing-Mails und Cyberangriffe. Außerdem: Protest gegen Festakt auf dem Fliegerhorst Wunstorf.

06.09.2017

Antrag der Linke-Fraktion gegen Aufrüstung und für Abzug von Atomwaffen

Antrag der Linke-Bundestagsfraktion gegen Aufrüstung sowie Artikel aus Österreich: Hartz IV ist kein Vorbild

05.09.2017

Keine Bleibeperspektive

Der Flüchtlingsrat Berlin wirft der Ausländerbehörde vor, systematisch zu verhindern, dass diese Mitglieder der Gesellschaft werden. Das Beispiel einer sechsköpfigen Familie aus dem Kosovo zeigt das drastisch.

04.09.2017

Keine Aufrüstung an Russlands Grenze

Ulrich Schneider, Generalsekretär der Internationalen Föderation der Widerstandskämpfer, appelliert, die Sicherheitsinteressen Russlands ernst zu nehmen

02.09.2017

Gewerkschaften und Kulturorganisationen zum Weltfriedenstag

In Pressemitteilung zum Weltfriedenstag am 1. September forderten Gewerkschaften udn Kulturorganisationen den Stopp militärischer Aufrüstung.

01.09.2017

BKA: Neue Kompetenzen – kaum Kontrolle

Datenmüllberge sind ein Sicherheitsrisiko, erklärt Jan Korte (Linke) zum jüngsten BKA-Skandal. Außerdem: Pro Asyl äußert sich zur beabsichtigten weiteren Aussetzung des Familiennachzugs für Kriegsflüchtlinge

31.08.2017

Grundsätze bekräftigen und nicht verwässern

Leipziger Linke-Politiker fordern eine kämpferische Vertretung der antimilitaristischen und sozialen Grundsätze und Alleinstellungsmerkmale ihrer Partei

30.08.2017

Aus den Augen, aus dem Sinn

Ulla Jelpke kommentierte den »Flüchtlingsgipfel« in Paris. Außerdem: Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma zu einem rassistischen Vortrag im Bundesministerium des Innern