Unabhängigkeit sichern – junge Welt abonnieren Unabhängigkeit sichern – junge Welt abonnieren

Ausgabe vom 14.03.2018

Titel
Bewusste Attacke: Die britische Premierministerin Theresa May weiß in ihrem Konfrontationskurs gegen Russland die NATO hinter sich (Brüssel, 25.5.2017)
Mord an Agenten

Eskalation nach Drehbuch

Nach Vergiftung von Exspion Skripal stellt Großbritannien Russland Ultimatum. NATO droht mit Aufnahme der Ukraine

Von Reinhard Lauterbach
Ansichten
Tatort Salisbury: Hier wurde der ehemalige Doppelagent Sergej Skipal und seine Tochter gefunden (13.3.2018)
Kommentar

Tristes Spektakel

Vergifteter Doppelagent in Großbritannien

Von Reinhard Lauterbach
Ansichten
Porträt

Gegenddarstellung: Christof Meueler

Gegen die geistige Windstille: An guten Tagen nimmt es Christof Meueler mit der gesamten Kulturindustrie auf, an schlechten auch. Heute wird er 50.

Schwerpunkt
Die SPD-Spitze hält unbeirrt an Hartz IV fest. Gerhard Schröder, Franz Müntefering und Andrea Nahles (Bundesparteitag in Bochum, 17. November 2003)
Armut per Gesetz

Angriff auf Lohnabhängige

Hartz IV sollte Profite sichern: Vor 15 Jahren präsentierte Bundeskanzler Gerhard Schröder die Agenda 2010 dem Bundestag

Von Susan Bonath
Schwerpunkt
Agenda 2010

Zum Leben zuwenig

Wie die Bundesregierung Hartz IV erfindungsreich kleinrechnen lässt

Von Susan Bonath
Thema
Peter Hacks zählte sich selbst zu den wenigen Künstlern mit einem starken politischen Willen, wie er 1997 einem italienischen Germanisten mitteilte: »Brecht hatte einen, ich hatte einen, und vielleicht noch der antikommunistische Lyriker Kunze, der aber wahrscheinlich wahnsinnig ist.« (Aufnahme vom 8.6.1984 beim Schriftstellerbasar in Berlin)
Jubiläum

Politisch denken

Vorabdruck. Die erweiterte Neuausgabe der »Politischen Schriften« von Peter Hacks zeigt den vor 15 Jahren verstorbenen Autor als engagierten und reflektierenden Zeitgenossen

Von Peter Hacks
Inland
Teilnehmer einer Demonstration gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien (Köln, 27. Januar)
Zensur

»Behörden haben den ganzen Verlag leergeräumt«

Am 8. März stürmte die Polizei den kurdischen Mezopotamien-Verlag und beschlagnahmte tausende Bücher. Gespräch mit Reimar Heider

Interview: Peter Schaber
Inland
Polizeibeamte beobachteten am 25. Januar 2016 in Neuss (Nordrhein-Westfalen) ein Treffen der »Osmanen Germania«. Bereits im vergangenen Jahr kam es zu Verhaftungen führender Mitglieder der Rockergruppe. Ihnen werden u.a. versuchter Mord und räuberische Erpressung vorgeworfen
Osmanen Germania

Razzia gegen »Osmanen«

Türkisch-nationalistische Rockergruppe im Visier der Ermittler

Inland
Häusliche Gewalt bleibt oft lange unter dem Radar der Behörden. (Gestelltes Symbolbild, 2016)
Zweifel an Motiv

Recht des Stärkeren

Fall Yeter P.: Neun Jahre Haft für Tötung der »eigenen« Frau. Nebenklageanwältin weist auf Mängel und Nazirelikte im Mordparagraphen hin.

Von Claudia Wangerin
Inland
ATTAC protestierte am 10. März vor dem Apple-Store in Frankfurt am Main gegen Steuertricks des Technologiekonzerns
Handelsabkommen

Widerstand gegen CETA und Co. bündeln

Bündnis will Thema »Freihandel« mit Konferenz und Aktionen im öffentlichen Bewusstsein halten.

Von Gitta Düperthal
Inland
Irgendwer wird den Dreck wegmachen müssen, wenn sich die Kapitalisten zusammentun
Energiesektor

Kooperation der Monopole

Eon und RWE streben eine engere Kooperation an. Die Bundesregierung unterstützt das Vorhaben – doch Umweltschützer schlagen Alarm.

Von Wolfgang Pomrehn
Inland
Eine Auswahl der in der BRD erhältlichen Tageszeitungen. Noch sträuben sich die Verleger gegen Verbesserungen im Tarifvertrag
Tarifverhandlungen

Verleger bieten Reallohnverlust

Keine Bewegung im Tarifstreit bei Tageszeitungen. Weitere Warnstreiks angekündigt

Von Ralf Wurzbacher
Inland
Der designierte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU)
Armut

»Spahn hätte sich vorher informieren sollen«

Fachlichen Kriterien halten die Aussagen des designierten Gesundheitsministers zu Hartz IV nicht stand. Gespräch mit Kurt Nikolaus

Interview: Gitta Düperthal
Inland
Fast 30 Jahre lang lebte Mamadou N. (mitte) ohne Aufenthaltsgenehmigung in der BRD. Geduldet wurde er nur aufgrund seiner schweren Erkrankung
Schon gelaufen

Nachschlag: Hessens »Illegale«

Eine Reporterin dokumentiert für den Hessischen Rundfunk ihre Suche nach Menschen, die ohne Aufenthaltsgenehmigung ein Leben in Angst vor den Behörden führen. Hinzu kommt Armut und ein täglicher Kampf um das Nötigste.

Ausland
Das Parlament tanzt nach seiner Pfeife: Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan spricht vor Abgeordneten seiner AK-Partei (Ankara, 6.3.2018)
Türkei

Wahlrecht für Erdogan geändert

Türkisches Parlament stimmt Gesetzespaket zu

Ausland
Gazastreifen

Attentat

Bei einem Anschlag auf den Autokonvoi des palästinensischen Ministerpräsidenten Rami Hamdallah im Gazastreifen sind sieben Menschen leicht verletzt worden.

Ausland
Polizisten versuchen eine Straßenblockade ultraorthodoxer Juden aufzulösen (Bnei Berak, 12. März)
Israel

Netanjahu pokert

Regierungskrise in Israel wegen Wehrdienstbefreiung für Talmudschüler. Neuwahlen könnten vor allem dem Likud nutzen

Von Gerrit Hoekman
Ausland
Stimmabgabe für die kubanische Demokratie: Wahllokal am Sonntag in Santa Clara
Kuba

Erneuerungsprozess fortgesetzt

Parlamentswahlen in Kuba: Viele Frauen und neue Abgeordnete in künftiger Nationalversammlung

Von Volker Hermsdorf
Ausland
Internationale Solidarität: Kundgebung gegen den türkischen Angriffskrieg am Montag in Berlin
Syrien

Vormarsch auf Afrin

Türkische Truppen stehen vor der nordsyrischen Stadt Afrin. Europaweite Proteste gegen die völkerrechtswidrige Aggression halten unterdessen an.

Von Kevin Hoffmann
Ausland
Traditionspflege in Tiraspol: Denkmal mit sowjetischem Panzer vor dem Gebäude des Obersten Rates
Transnistrien

Luftbrücke ohne Flugzeuge

Russland verzichtet auf Transportkorridor nach Transnistrien. Dort stationierte russische Friedenstruppen können sich offenbar »aus dem Feld« heraus selbst versorgen

Von David X. Noack
Kapital & Arbeit
Nur einen kleinen Bonus? ING-Vorstandschef Ralph Hamers muss sich gedulden
Managergehälter

Manchmal klappt es

Niederländische Großbank ING wollte ihrem Chef Vergütung um 50 Prozent aufbessern. Öffentlicher Widerstand führte nun zum vorläufigen Rückzieher

Von Klaas Brinkhof
Kapital & Arbeit
Protestaktion gegen Steueroasen und den Umgang mit ihnen im Dezember in Brüssel
Zahnlos

EU-Finanzminister und die schwarze Liste

Einige Steueroasen geloben gegenüber der EU-Kommission brav werden zu wollen. Das erfreut die Herren und Damen Brüssel. Es gibt aber berechtigte Kritik am Vorgehen

Feuilleton
»Schwer in das allegorische Prinzip verstrickt«: Harry Dean Stanton
Kino

Ein weiteres verdammtes Sinnbild

Und alle gucken betreten tief ins Glas: »Lucky« mit Harry Dean Stanton in seiner letzten großen Rolle

Von Peer Schmitt
Feuilleton
Von Fritz Cremer in die Abnahme von Totenmasken eingeweiht: Bildhauer Gerhard Thieme vor seinem Atelier in Berlin-Pankow
Jubel der Woche

Thieme, Friedell

Vor einigen Wochen war Gerhard Thieme mal wieder im Gespräch. Die Stadt Augsburg erwarb die von ihm gefertigte Totenmaske Bertolt Brechts ...

Von Jegor Jublimov

Kurz notiert:

Feuilleton
»Wie Wut entstehen und zu Gewalt führen kann«: Generalstreik in Peru, Juli 2008 (»Insurgency« heißt Aufstand)
Psychologiekongress

Erhöhte Pulsfrequenz

»Eine Alternative zum Kapitalismus ist alternativlos«: Rückblicke auf den Kongress der Neuen Gesellschaft für Psychologie, der am Wochenende in Berlin stattfand

Von Christa Schaffmann
Feuilleton
Anhaltender Widerstand: Crazy Horse Memorial am Thunder Mountain in den Black Hills nahe von Custer, South Dakota, USA (2010)
Literatur

Wiederkehr einer DDR-Legende

Liselotte Welskopf-Henrichs Romanzyklus »Die Söhne der Großen Bärin« ist in einer liebevoll gemachten Neuausgabe erschienen

Von Gerd Bedszent
Feuilleton
Romantische Sehnsucht nach Versöhnung mit der Natur. Heimatkitsch in der Kunst (Ludwig Skell: Röhrender Hirsch, Öl auf Leinwand)
Schlagworte

Rotlicht: Heimat

Nomen est omen. Ein Mann, dessen Vor- und Zuname ein Kompositum aus Wald (althochdeutsch: hurst) und Gut am stillen Gewässer bildet, steht künftig einem Ministerium für Heimat vor.

Von Daniel Bratanovic
Feuilleton
Die Familie Davert (v.l.: Christa ­Theret, Jose Garcia, Geordy Monfils, Karin Viard) droht auseinanderzubrechen: »Die Axt«
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Kurz notiert:

Antifa
Gegendemo zu einem Pegida-Aufmarsch im Juli 2015 in München
Mob in Aktion

Pegida am Weißwurstäquator

»Das Original« will am 17. März in München marschieren. Seine Gegner sind sich dort nicht einig, ob es lächerlich und »krank« oder gefährlich ist

Von Sebastian Lipp
Antifa
Vertrautheit

Kumpelhafte Geste

Die straffe Hierarchie des Apparates, die paramilitärische Ausbildung, der Korpsgeist, der Fokus auf linke Aktivisten – all das macht Polizeibeamte eher anfällig für rechtes Gedankengut als für linke Ideen.

Von Kristian Stemmler
Abgeschrieben

Solidaritätserklärung von Verlagen und Buchhandlungen für Mezopotamien-Verlag und Musikvertrieb »Mir Multimedia« in Neuss

Solidaritätserklärung von Verlagen und Buchhandlungen für Mezopotamien-Verlag und Musikvertrieb »Mir Multimedia« in Neuss

Sport
»Historische Variation«: Wladimir Kramnik (l.) und Levon Aronjan
Schach

Angriff aus der Mauer

Ein unscheinbarer Zug machte den russischen Schachgroßmeister Wladimir Kramnik zum Favoriten beim WM-Kandidatenturnier in Berlin

Von Jens Walter
Sport
Latin Lovers

Das Schmuckstück Südamerikas

In Argentinien wird noch immer nach dem dem sogenannten Durchschnittskoeffizienten abgestiegen. Aktuell sieht es danach aus, als ob sich nur der Tabellenletzte Chacarita theoretisch noch retten könnte.

Von André Dahlmeyer