1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
30.01.2008 / Schwerpunkt / Seite 3

Angst vor Oskars Truppe

Deutschland rückt nach links, warnen unisono Bild und FAZ: Wie sich die Medien nach den Linke-Wahlerfolgen in Hessen und Niedersachsen um die Zukunft des Landes sorgen

Rüdiger Göbel
Hessens Postboten haben dieser Tage viel zu tun, es werden fleißig Briefe verschickt. Der Einzug der Linken in den Landtag in Wiesbaden macht die Regierungsbildung schwer. CDU wie SPD sind im neu gewählten Parlament mit jeweils 42 Sitzen vertreten und beanspruchen für sich das Amt des Ministerpräsidenten. Eine Mehrheit für Roland Kochs CDU plus FDP allein gibt es nicht, Herausforderin Andrea Ypsilanti bringt die SPD nur mit den Grünen auch nicht an die Landesspitze. Sicher scheint nur soviel: Mit den offensichtlichen Gewinnern vom Sonntag will keiner. Noch mehr, die Linken werden als Schmuddelkinder der Nation in die Ecke gestellt. Noch-Ministerpräsident Koch erklärte am Dienstag, er wolle mit allen Parteien außer den Linken über eine Regierungsbildung sprechen und habe alle in einem Schreiben zu einem Gespräch eingeladen.

Post gab's auch von der SPD. Ypsilanti lud am Dienstag offiziell die Grünen und die FDP zu Gesprächen ein. Die Sozialdemokraten strebe...

Artikel-Länge: 4940 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €