Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
28.01.2008 / Inland / Seite 5

Zahlen für die Army

US-Hauptquartier erwirbt neue Grundstücke in Wiesbaden. Die Rechnung sollen die deutschen Steuerzahler begleichen

Hans-Gerd-Öfinger
Die mit der Verlegung des europäischen Hauptquartiers der US-Army von Heidelberg nach Wiesbaden einhergehende Landnahme auf Kosten der Bevölkerung wird beschleunigt. Wie die Fraktion Linke Liste in der Wiesbadener Stadtverordnetenversammlung in Erfahrung bringen konnte, hat die Bundesrepublik Deutschland (und somit die Masse der Menschen in diesem Lande) die Kosten des Grunderwerbs zu tragen, die durch den Landbedarf des US-Militärs entstehen, wenn – wie geplant – die zentrale Kommandobehörde der Landstreitkräfte von Heidelberg nach Wiesbaden umzieht.

Dies geht aus der Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage des hessischen Bundestagsabgeordneten Wolfgang Gehrcke (Die Linke) durch die Bundesregierung in der vergangenen Woche hervor. In der am Freitag bekannt gewordenen Antwort hatte die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfinanzministerium, Nicolette Kressl, auf Gehrckes Frage nach dem Kostenträger festgestellt: »Auf der Grundlage der völkerrech...

Artikel-Länge: 3354 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €