3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Freitag, 3. Februar 2023, Nr. 29
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
24.01.2008 / Ausland / Seite 7

»Unheilvoll«

Kritik an indischer Regierung: Militärkooperation mit Israel ausgebaut, ohne zur Gaza-Blockade Stellung zu nehmen

Hilmar König, Neu-Delhi
Zu einem Zeitpunkt, da Israel mit seiner Blockade des Gazastreifens und der Strangulierung der dort lebenden Palästinenser weltweit für Empörung sorgt, setzte Neu-Delhi ein verwirrendes Zeichen: Am Montag brachte eine indische PSLV-Rakete einen israelischen Spionagesatelliten ins All. Offiziell wurde das als technischer und kommerzieller Erfolg gefeiert. Immerhin zahlten die Israelis den Indern für den erwiesenen Liebesdienst sechs Millionen Dollar. Und die Experten vom Raketengelände Shriharikota im Bundesstaat Andhra Pradesh strichen heraus, daß technisch alles wie am Schnürchen gelaufen sei und man erneut einen »Bildbuchstart« geschafft habe.

Beschämendes Schweigen

Auch die Israelis, die keine Medienpräsenz zugelassen hatten, zeigten sich anschließend höchst zufrieden. Denn ihr 300 Kilo schwerer Satellit namens Tecsar begann bereits 80 Minuten später zu senden. Seine Geräte zeichnen alles von Interesse auf – 24 Stunden, auch bei Wolken und Regen, 3...

Artikel-Länge: 3250 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €