Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. Februar 2021, Nr. 49
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
16.01.2008 / Inland / Seite 2

»Riester-Rente entpuppt sich als Anlagebetrug«

Die Linke will das Thema zum Schwerpunkt machen. Ein Gespräch mit Oskar Lafontaine

Peter Wolter
Oskar Lafontaine ist Vorsitzender der Partei Die Linke und zugleich Chef der Linksfraktion im Deutschen Bundestag

Die Linkspartei setzt in Hessen und Niedersachsen zum Endspurt für die Landtagswahlen an. Wie soll der striktere Oppositionskurs aussehen, den Sie jetzt gefordert haben?

Wir haben ein neues Thema, das ist der Anlagebetrug von CDU/CSU, SPD, Grünen und FDP. Man hat damals den Leuten die Riester-Rente aufgeschwatzt, insbesondere denen, die wenig Einkommen haben. Jetzt kommt heraus, daß gerade diesen Menschen das für das Alter Ersparte wieder weggenommen wird. Das ist klassischer Anlagebetrug. Die Linke wird dieses Thema zum Schwerpunkt machen und weiter auf die Wiederherstellung einer armutsfesten Rente drängen.

Am Montag fand in Frankfurt/M. eine Pressekonferenz des neuen IG-Metall-Vorsitzenden Berthold Huber mit SPD-Chef Kurt Beck statt. Macht sich die Gewerkschaft jetzt zum Wahlkampfhelfer der SPD? Hat die IG-Metall-Führung einen Versuch unt...


Artikel-Länge: 4296 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen