Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
16.01.2008 / Inland / Seite 5

Rauswurf um jeden Preis

Halberstadt: Anhörung von Afrikanern zur »Feststellung der Nationalität«. Junger Mann per Linienflug nach Nigeria abgeschoben

Jana Frielinghaus
Das Verfahren ist gängige Praxis, hat aber mit rechtsstaatlichen Grundsätzen herzlich wenig zu tun. Wohl deshalb war am Dienstag bei verschiedenen Behörden nichts über die Veranstaltung zu erfahren, die gerade in der Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber (ZASt) Halberstadt stattfand. »Von mir bekommen Sie dazu keine Auskunft«, erklärte ZASt-Chef Hader gegenüber jW.

Zuvor hatte ein Mitarbeiter der ZASt immerhin bestätigt, daß eine Anhörung von afrikanischen Flüchtlingen aus dem gesamten Bundesgebiet im Beisein von Angehörigen der nigerianischen Botschaft am Dienstag morgen begonnen hat. Die Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen sowie die Flüchtlingsräte in München, Hamburg und Berlin hatten vor wenigen Tagen durch Betroffene und deren Anwälte die Information bekommen, daß eine solche »Abschiebeanhörung« stattfinden soll. Mehrere Personen hatten entsprechende Vorladungen erhalten. Aus dem sachsen-anhaltinischen Innenministerium war zu er...

Artikel-Länge: 3569 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft