Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 23. April 2021, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
15.01.2008 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Vertragsänderung bei Behinderung

Marion Burghardt
Ich bin anerkannt schwerbehindert und arbeite als Facharbeiter in einer Firma mit Tätigkeiten, bei denen ich mich oft bücken sowie schwer heben muß. Ich bin schon ein halbes Jahr arbeitsunfähig erkrankt. Mein Arzt hat mir mitgeteilt, daß ich aus gesundheitlichen Gründen zukünftig nur noch leichte bis gelegentlich mittelschwere Tätigkeiten verrichten kann. In der Firma ist jemand, der Büroarbeiten gemacht hat, altersbedingt ausgeschieden. Kann ich verlangen, künftig dort eingesetzt zu werden?

Nach dem Neunten Buch des Sozialgesetzbuches, welches Rechte behinderter Menschen regelt, hat der schwerbehinderte Arbeitnehmer gegen seinen Arbeitgeber einen Anspruch auf Beschäftigung, bei der er seine Fähigkeiten und Kenntnisse möglichst voll verwert...

Artikel-Länge: 2341 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €