Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.01.2008 / Schwerpunkt / Seite 3

Schrei laut!

Banda Bassotti sind eine der wichtigsten Ska-Punk-Bands. Am Samstag spielen sie auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz

Katja Herzberg
Banda Bassotti wird die Panzerknackerbande aus den Disney-Comics in Italien genannt. Wörtlich übersetzt bedeutet es »Dackelbande«. So heißt auch eine bekannte italienische Band. In der links-alternativen Szene garantiert sie berauschende Ska-Punk-Konzerte, bei denen spätestens nach Erklingen des zweiten Titels fast jeder im Publikum die revolutionäre Faust reckt. Die Band ist eine politische Gruppe, die Musik macht. Am Samstag spielen sie auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz dieser Zeitung in der Berliner Urania.

Die Mitglieder von Banda Bassotti lernten sich Anfang der 80er Jahre in Rom kennen, in Solidaritätsaktionen für Nicaragua, Palästina und das Baskenland. Auch arbeiteten sie bei den sogenannten freien Arbeiterbrigaden mit, die Häuser renovierten, damit sie die linke Szene nutzen konnte. Banda Bassotti wurde 1987 gegründet, musikalisch orien­tierte man sich am Reggae Rock von The Clash und dem New-Wave-Ska der Specials. Mit ihrem Combat-Rock traten Band...

Artikel-Länge: 3193 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.