Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.01.2008 / Feuilleton / Seite 13

Kunst am Bein

In Berlin sollte am Samstag eine Ausstellung eröffnet werden. Die Absage hat mit der sozialen Notlage von Künstlern zu tun. An der hat die Linkspartei gewichtigen Anteil

Sigurd Schulze
Das Kunstarchiv und die Burg Beeskow sind für DDR-Kunst-Ausstellungen bekannt. In den Depots lagern Bilder und Plastiken, die ab 1990 als »Staatskunst« von der Treuhand »verwaltet« wurden, bis sie ins Eigentum der neuen Bundesländer übergingen. Fast alle Werke waren einst präsent in Rathäusern, Ministerien, Gemeindebüros, Betrieben, Schulen, Ferienheimen, Kulturhäusern usw..

Bilder von Willy Sitte und Wolfgang Mattheuer wurden in Beeskow ausgestellt. Zum 60. Jahrestag der Bodenreform gab es 2005 die Schau: »Ein weites Feld«.

Ein Novum war die von Juli bis Dezember 2007 gezeigte Exposition »Lebens-Mittel Kunst«, in der neben DDR-Kunst zu gleichen Teilen Bilder aus der Sammlung der Sozialen Künstlerförderung (West-)Berlin zu sehen waren. Die Schau war vor allem ein Verdienst der Kuratorin Simone Tippach-Schneider, die bereits die Ausstellung »Ein weites Feld« initiiert hatte, die 2005 und 2006 auch in Bad Frankenhausen, Meiningen und Berlin gezeigt wurde. E...



Artikel-Länge: 8214 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!