jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
02.01.2008 / Feuilleton / Seite 12

Über die Heimsuchung

Eine Begegnung mit dem Journalisten und Autor Detlef Kuhlbrodt

Frank Schäfer
Detlef Kuhlbrodt ist ein klassischer Feuilletonist. Ein genuiner Zeitungsschreiber, der mit dem Medium Buch bisher nicht so recht zu Rande gekommen ist. Er hat Ende der achtziger Jahre, »kurz vor der tollen Kapielski-Diskussion, angefangen, für die taz zu schreiben«, und wäre damals gern Redakteur für Alltag geworden, »aber das Ressort gab’s leider nicht«. Für eine kurze Zeit war er beim Spiegel, kündigte jedoch bald wieder. »Eigentlich, um einen Roman zu schreiben. Ich probierte eine Weile so herum, hatte aber keine richtige Idee, oder mir fiel es zu schwer, mir Leute auszudenken. Es hätte ja schon was Erzählerisches, Spannendes werden sollen.« Statt dessen erschienen dann ab und an »die längeren Texte, die mir eigentlich am meisten Spaß gemacht haben und die dann kleine Hits waren, ein Aufsatz übers Möbelumräumen, oder Sachen wie ›Der Hund in Philosophie und Literatur‹, Supermarkt-Forschungen oder lange Texte über die Schwierigkeit, ein Sofa zu kaufen. ...

Artikel-Länge: 8126 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €