Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. Juni 2020, Nr. 130
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
02.01.2008 / Inland / Seite 2

»Wir wünschen guten Rutsch ins Jahr 1984«

Der jährliche Hackerkongreß in Berlin befaßte sich auch mit Themen wie der Vorratsdatenspeicherung. Ein Gespräch mit padeluun

Peter Wolter
Der Künstler und Netzaktivist pade­luun (Künstlername) ist einer der Vorsitzenden von FoeBuD (Verein zur Förderung des öffentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs, Sitz in Bielefeld), Mitarbeiter im Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung und einer der Organisatoren sowie Jurymitglied der deutschen BigBrotherAwards.

Der jährlichen Hacker-Kongreß des Chaos ComputerClubs (CCC) ist mittlerweile eine Institution – zum Jahresende hat in Berlin der 24. stattgefunden. Welche Rolle spielte die Politik dabei?

Als langjähriger Teilnehmer kann ich sagen, daß die politische Dimension immer da war, gerade beim CCC. Viele der Anwesenden sehen zwar wie Freaks aus, von denen man meint, daß sie außer Computerprogrammen nichts im Kopf haben. Das täuscht aber oft – die einen haben z. B. in Gorleben gegen das Atomlager demonstriert, andere setzen sich für soziale Aufgaben ein. Wiederum andere waren bei den Protesten gegen den G-8-Gipfel in Rostock dabei.

Fühlen sich d...


Artikel-Länge: 3884 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €