75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 30. November 2021, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
31.12.2007 / Inland / Seite 4

Ehrenwerte Gesellschaft

Bilanzen 2007. Heute: Der »Sachsensumpf«. Die Landesregierung vertuscht mafiose Strukturen

Markus Bernhardt
Das politische Leben in Sachsen war 2007 geprägt von den Auseinandersetzungen um einen offenkundigen Korruptionsskandal, der es als »Sachsensumpf« auf die Titelseiten aller bundesdeutschen Zeitungen und Zeitschriften schaffte.

Auf über 15600 Seiten hatte das sächsische Landesamt für Verfassungsschutz Erkenntnisse gesammelt, die belegen sollen, daß hochrangige Politiker aus SPD und CDU, Bedienstete von Polizei und Justiz sowie ehemalige Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen Teil eines kriminellen Netzwerkes in Sachsen sind. Die Vorwürfe reichten vom Verrat von Dienstgeheimnissen über Korruption, die Beteiligung an dubiosen Immobiliengeschäften und Mordanschlägen bis hin zur Kinderprostitution.

Anfang der 90er Jahre sei es »einer zahlenmäßig nicht kleinen Gruppe von herausgehobenen Personen in Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Justiz und Polizei gelungen, ein regelrechtes Netzwerk aufzubauen, unter dessen Einfluß zumindest in einem regional begrenzten Bereich ...



Artikel-Länge: 3284 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €