Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
27.12.2007 / Inland / Seite 4

Kulturelle Perspektiven

In Berlin werden immer mehr Bücher aus immer weniger öffentlichen Bibliotheken ausgeliehen. Personalabbau und Schließung auf Raten

Anja Hotopp
Rot-Rot hat die Stadt aus ihrer tiefsten Krise seit der Vereinigung geführt und hat jetzt die große Chance, Berlin neue soziale, kulturelle und wirtschaftliche Perspektiven zu eröffnen«, hieß es in einem Strategiepapier der Berliner Linksparteiführungsriege vom Februar. Beziehern von Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe etwa wird in der Hauptstadt das Nutzungsentgelt für Bibliotheken von zehn Euro im Jahr erlassen, das ist eine der neuen Perspektiven. Eine andere: Immer mehr öffentliche Bibliotheken verschwinden. Der Senat hat damit allerdings nichts zu tun: Die Verantwortung liegt bei den Bezirken, die angesichts unzureichender Finanzen eigenverantwortlich entscheiden können, ob sie lieber eine Bibliothek oder einen Jugendklub schließen. Der Bezirk Pankow eröffnet jetzt möglicherweise eine weitere Perspektive und überträgt die unangenehme Aufgabe in die Hände einer Bürgerinitiative.

Pankow muß 800000 Euro im Bereich Kultur »einsparen«. Dafür müssen zwei B...

Artikel-Länge: 3385 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €