jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
22.12.2007 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Alle um uns herum waren plötzlich der Feind«

Gespräch mit Augustín Aguayo. Über Solidarität mit einem Kriegsdienstverweigerer, Militärjustiz und Chancen für Widerstand in der US-Armee

Dago Langhans

Augustín Aguayo wurde in Mexiko geboren. Als Sanitäter der US-Armee stellte er bei einem Einsatz im Irak 2004 einen Antrag auf Kriegsdienstverweigerung. Im September 2006 entzog er sich der erneuten Verlegung seiner in Deutschland stationierten Einheit in den Irak durch Flucht. Im März dieses Jahres wurde er deswegen zu acht Monaten Haft verurteilt.

Der 35 jährige Kriegsdienstverweigerer Augustín Aguayo erhielt am Freitag den mit 5000 Euro dotierten Stuttgarter Friedenspreis 2007 des Bürgerprojektes AnStifter. Er war von Oktober 2006 bis April 2007 im US-Militärgefängnis in Mannheim inhaftiert. Für seine Freilassung hatten sich in einer einstimmigen Erklärung der mexikanische Senat sowie internationale und deutsche Friedensinitiativen eingesetzt.

Nach Informationen der Unterstützungsorganisation American Voices Abroad (Military Project) sind zwischen September 2006 und September 2007 insgesamt 56 in Schweinfurt stationierte US-Militärangehörige im Irak bzw...



Artikel-Länge: 12297 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €