Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
17.12.2007 / Titel / Seite 1

Tornados helfen töten

»Targeted killings« in Afghanistan: Bundeswehr laut Focus in illegale Militäraktionen der NATO eingebunden. Neben Zielauswahl auch Lieferung von Angriffsdaten?

Knut Mellenthin
Deutsche Tornado-Aufklärungsflugzeuge liefern in Afghanistan möglicherweise wichtige Informationen für die gezielte Ermordung angeblicher Taliban-Führer. Darauf weist das Münchner Magazin Focus in seiner neuen Ausgabe hin. Darüber hinaus seien Bundeswehroffiziere in die ISAF-Stäbe eingebunden, in denen die Ziele für solche Tötungsaktionen festgelegt werden. Auf Anfrage des Magazins wollte sich das Bundesverteidigungsministerium nicht äußern, ob deutsche Tornado-Jets an der Vorbereitung von »Targeted killings«, wie die Liquidierungen in der Militärsprache genannt werden, oder an der Kontrolle der Ergebnisse derartiger Angriffe beteiligt sind. Focus zitiert einen Rechtsberater der deutschen ISAF-Truppen mit der Ansicht, daß schon die Beteiligung an der Zielauswahl juristisch problematisch sei, weil sich die NATO-Richtlinien »nicht mit deutschen Vorbehalten in Einklang bringen lassen«.

Zum Focus-Bericht bestätigte der Bundestagsabgeordnete Jörn Thießen, SPD-V...

Artikel-Länge: 3409 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €