Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
15.12.2007 / Ausland / Seite 1

EU uneins über Kosovo-Sezession

Zypern, Griechenland, Slowenien und Rumänien melden Bedenken an. Folterbefürworter steht »Rat der Weisen« vor

Rüdiger Göbel
Die EU-Staats- und Regierungschefs haben bei ihrem Gipfeltreffen am Freitag in Brüssel über die mögliche Loslösung des Kosovo von Serbien diskutiert. Eine gemeinsame Haltung der 27 zu einer Unabhängigkeit der Provinz zeichnete sich nicht ab. Zypern, Griechenland, Slowenien und Rumänien meldeten erneut Bedenken gegen die Anerkennung einer Sezession an. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte noch zu Beginn des Gipfels ein »geschlossenes Auftreten« der EU angemahnt und gleichzeitig erklärt, die Europäische Union solle aber auch Belgrad »signalisieren, daß wir ein stabiles Serbien brau...

Artikel-Länge: 1863 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €