Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
15.12.2007 / Feuilleton / Seite 13

Vom Hörensagen

Blauer Dunst um die Familiengeschichte des Hauses Reemtsma

Hartmut Rübner
Selbst in ihrer »kritischen« Varian­te hat die Unternehmensgeschichte nur selten den Vorwurf entkräften können, eine Domäne der public relations zu sein. Auch auf diesem Terrain galt und gilt die Vorbedingung, erfolgreiches Unternehmerhandeln in der Vergangenheit für die Gegenwart nutzbar zu machen.

Der Klappentext der Unternehmerbiographie über die Reemtsmas, die Erik Linder nun vorgelegt hat, attestiert der Familie, eine »demokratische« gewesen zu sein, die ihr wegen des Schutzes »jüdischer Teilhaber unter Druck geratenes Unternehmen nur durch Anpassung und Millionenspenden an Hermann Göring« durch die schwere Zeit der Nazi-Dikatur zu retten vermochte.

Die Firma Reemtsma entwickelte sich nach dem Ersten Weltkrieg innerhalb weniger Jahre von einem unbedeutenden Familienbetrieb mit einer bescheidenen Heimproduktion zu einem Marktführer der Tabakbranche. Die beiden Inhaber Philipp F. und Hermann F. Reemtsma forcierten die Unternehmenskonzentration, bis sie...



Artikel-Länge: 8909 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.