3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
06.12.2007 / Kapital & Arbeit / Seite 8

»Geschäftsmodell der PIN AG baut auf Lohndumping«

Ver.di läßt sich nicht von der Managementdrohung beeindrucken, wegen des Mindestlohns 1000 Zusteller zu entlassen. Ein Gespräch mit Andrea Kocsis

Ralf Wurzbacher
Andrea Kocsis ist Mitglied des Bundesvorstands der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und Bundesfachbereichsleiterin Postdienste, Speditionen und Logistik

Die zum Springer-Konzern gehörende PIN-Group und die niederländische TNT haben nachdem Koalitionsbeschluß zum Mindestlohn für Briefzusteller ihren Rückzug aus dem Briefsegment und den Abbau möglicherweise Tausender Arbeitsplätze angekündigt. Wie ernst nehmen Sie solche Drohungen?

Das nehme ich durchaus ernst, wobei mich das Vorgehen nicht überrascht. Die Post-Konkurrenten nutzen die politische Stimmungslage, um allen zu beweisen, was sie vorher behauptet haben: Daß sie sich einen Mindestlohn nicht leisten könnten und dadurch Arbeitsplätze vernichtet würden. Die aktuell zur Disposition stehenden 1000 Stellen bei der PIN AG führen wir allerdings darauf zurück, daß innerhalb dieses Konzerns ohnehin Konsolidierungsmaßnahmen anstanden.

Soll das heißen, der Mindestlohn muß nur als Vorwand für Jobabbau he...


Artikel-Länge: 3988 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!