Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
05.12.2007 / Thema / Seite 10

Schöngeist der Gegenaufklärung

Der Büchnerpreisträger Martin Mosebach schreibt nicht nur betuliche Romane. Als Essayist und Herausgeber wirbt er für das Gedankengut der radikalen Rechten. – Zur gesellschaftlichen Praxis und politischen Theologie eines selbsterklärten Reaktionärs

Thomas Wagner
Der Dramatiker Georg Büchner (1813–1837) war ein Sozialrevolutionär. Der nach ihm benannte, mit 40000 Euro dotierte Literaturpreis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung wiederum gilt gemeinhin als wichtigste Ehrung, die ein Schriftsteller deutscher Sprache erhalten kann. Um so mehr verwundert es, daß dieses Jahr ausgerechnet der Frankfurter Autor Martin Mosebach für preiswürdig befunden wurde. Ob der altbackene, biedermeierliche Erzählton seines Romans »Der Mond und das Mädchen« (2007) ausgezeichnet gehört, mag dahingestellt bleiben. Befremden muß jedoch der Umstand, daß mit Mosebach ein ausgesprochener Gegner der Aufklärung im Oktober in Darmstadt den Büchnerpreis entgegennahm.

Was folgte, war eine heftige Feuilletondebatte über die Frage, ob nicht gerade Mosebachs politische Gesinnung als ausschlaggebend für die Ehrung angesehen werden müsse. Die Literaturwissenschaftlerin Sigrid Löffler führte in ihrem Magazin Literaturen (10/2007) Mos...

Artikel-Länge: 22708 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €