3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
28.11.2007 / Inland / Seite 8

»Der Bahn-Streik hat uns noch einmal Mut gemacht«

Bei der Tarifrunde im öffentlichen Dienst treten viele ver.di-Gliederungen für hohe Lohnforderungen ein. Gespräch mit Wilhelm Koppelmann

Daniel Behruzi
Wilhelm Koppelmann ist Personalratsvorsitzender im städtischen Eigenbetrieb Grünflächen und Friedhöfe in Osnabrück und Mitglied der ver.di-Bundestarifkommission

Am 18./19. Dezember entscheidet die ver.di-Bundestarifkommission über die Forderungen für die anstehende Tarifrunde bei Bund und Kommunen. Welche Positionen wurden in Osnabrück diskutiert?

Nach intensiven Debatten und einer Fragebogenaktion haben die Kommunalbeschäftigten in Osnabrück und im Emsland eine Forderung von 250 Euro aufgestellt.

Warum haben Sie eine Festgeld- und keine Prozentforderung beschlossen?

Unabhängig von ihrer jeweiligen Entgeltgruppe haben die Kollegen insbesondere eine Anhebung der unteren Einkommen als Ziel genannt. Immer wieder wurde angemerkt, daß ein Familienvater mit zwei Kindern in der Entgeltgruppe fünf, das sind zum Beispiel Gärtner, Anspruch auf ergänzende Sozialhilfe hat. Diesem Zustand kann man mit einer Festgelderhöhung am Besten begegnen.

Hat der Lokführerstrei...


Artikel-Länge: 4499 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!