Gegründet 1947 Freitag, 19. Juli 2019, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
07.11.2007 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Amnestie für Giftmischer

Foodwatch stellt Anzeige gegen Dr. Oetker und Nestlé wegen Cumarinbelasung von Frühstücksflocken

Zimthaltige Frühstücksprodukte von Dr. Oetker und Nestlé enthalten bis zu siebenmal mehr der leberschädigenden Substanz Cumarin als gesetzlich erlaubt. Der gemessene Wert des Produkts »Vitalis Crunchies Zimt« des Herstellers Dr. Oetker lag bei 15 Milligramm pro Kilogramm (mg/kg), derjenige der »Cini Minis« von Nestlé bei 14 mg/kg. Der Dr.-Oetker-Milchreis »Süße Mahlzeit Apfel-Zimt« enthält 3,7 mg/kg Cumarin. Erlaubt sind höchstens 2 mg/kg. Das ist das Ergebnis von Untersuchungen, die die Verbraucherrechtsorganisation foodwatch in Auftrag gegeben hatte. Foodwatch stellte am Montag Anzeige gegen Dr. Oetker und Nestlé wegen Verstoßes gegen die deutsche Aromenverordnung. Cumarin kann die Leber schädigen und steht im Verdacht, Krebs auszulösen. Es kommt natürlicherweise vermehrt in der gängigen Zimtsorte Cassia vor, weniger im Ceylon-Zimt, der teurer ist, und daher von einigen Produzenten aus Kostengründen nicht ve...

Artikel-Länge: 2859 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €