Gegründet 1947 Freitag, 26. April 2019, Nr. 97
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
03.11.2007 / Feuilleton / Seite 13

Pralle harte Zunge

Laß uns lieber doch über Sex reden: Ian McEwan über das Scheitern einer Liebe an der Hochzeitsnacht

Michael Saager
Was man so tut am Strand: Sich im Mondschein, hinter Strandkörben verborgen, leidenschaftlich küssen. Oder Händchen haltend zuschauen, wie zwei Fußabdrücke, synchron in den Sand gedrückt, gleichzeitig im Meer verschwinden. Der Meeresstrand katalysiert romantische Anwandlungen. Er scheint wie gemacht für verliebte Augenblicke. Oder auch nicht.

In Ian McEwans jüngstem Buch ist der Strand keine Bühne harmlos kitschigen Liebeszaubers. Er ist das Gegenteil. In der Novelle »Am Strand« besteht er aus Steinen. Und wenn Edward im letzten Kapitel Florence an diesen Ort folgt, ist er bitter enttäuscht, erfüllt von Scham und Wut – und die junge Ehe der beiden ist so gut wie hinüber. Am Strand von Chesil Beach in Südengland kommt es zum großen Streit, zum furiosen Schlagabtausch der Gemeinheiten und Wahrheiten. Danach ist es vorbei. Die zwei werden sich nie wieder sehen. Und eigentlich ist das nicht zu fassen, tragisch sogar. Schließlich haben sie gerade erst geheirate...

Artikel-Länge: 4313 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €