jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
18.09.2007 / Thema / Seite 10

Die Federhalter der BASF

Wie der britische Historiker Adam Tooze in eine Falle tappte, die das Etikett unabhängiger Forschung trägt

Otto Köhler
Es ist der 25. Juni 1987. Aktionärs­hauptversammlung in Ludwigshafen und zugleich ein wichtiger Jahrestag in der Geschichte der Badischen Anilin- und Sodawerke (BASF), die von 1925 bis zu deren Zerschlagung nach 1945 in der Interessengemeinschaft (IG) Farben aufgegangen war. BASF-Miteigentümer Otto Köhler meldet sich zu Wort. Er hat sich fein gemacht, Schlips und dunkler Anzug mit dezenten Nadelstreifen. Er dankt seinem Vorstand, weil er »ein großartiges Ergebnis für uns Aktionäre« erzielt hat und distanziert sich energisch von den »unechten«, den sogenannten kritischen Aktionären, die überall die Hauptversammlungen belästigten– »die Leute kennen wir ja, auch wenn sie jetzt manchmal mit Schlips und dunklem Anzug hier auftreten«.

Er hat aber trotz aller Zufriedenheit (»Wir können stolz sein auf unser Werk«) eine Bitte, mit der er eine Kritik des Vorstandsvorsitzenden Hans Albers aufgreift, daß »viele Führungskräfte so gut wie nichts über unsere Gesc...

Artikel-Länge: 20959 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €