Gegründet 1947 Montag, 30. November 2020, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
14.09.2007 / Ausland / Seite 6

Sison aus der Haft entlassen

Distriktgericht in Den Haag entscheidet im Fall des im Exil lebenden Gründungsvorsitzenden der KP der Philippinen gegen zuständigen Haftrichter

Rainer Werning, Utrecht
Das Distriktgericht im niederländischen Den Haag verfügte am Donnerstag morgen die sofortige Freilassung des seit dem 28. August in Scheveningen inhaftierten Gründungsvorsitzenden der Kommunistischen Partei der Philippinen (CPP), José Maria »Joma« Sison. Sison, der seit 20 Jahren in Utrecht im Exil lebt, war vorgeworfen worden, in den Jahren 2003 und 2004 die Ermordung von Romulo Kintanar und Arturo Tabara, zwei hochrangigen Ex-CPP-Kadern, von Holland aus angeordnet zu haben. Noch am Dienstag hatte der zuständige Haftrichter bestimmt, Sison weitere 90 Tage in Untersuchungshaft zu belassen.

Das Haager Gericht begründete seine Entscheidung zur Freilassung damit, daß die Beweislage nicht ausreichte, Sison länger zu inhaftieren. Gleichzeitig mit seiner Festnahme waren seine Privatwohnung sowie die Wohnungen von Filipi...

Artikel-Länge: 2565 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!