Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
01.09.2007 / Inland / Seite 4

Drei Tage legal schnüffeln

Schäuble will Richter bei Online-Überwachung umgehen. SPD geht das zu weit, aber grundsätzlich findet sie das Durchforsten von Privatcomputern in Ordnung

Markus Bernhardt
Die von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) geplante Online-Durchsuchung privater Computer stößt bei Vertretern der Opposition und Bürgerrechtsverbänden gleichermaßen auf Ablehnung. Wie aus dem Entwurf eines »Gesetzes zur Abwehr von Gefahren des internationalen Terrorismus durch das Bundeskriminalamt« (BKA) hervorgeht, erwägt der Bundesinnenminister, daß Mitarbeiter des BKA die Online-Durchsuchungen für einen begrenzten Zeitraum von drei Tagen auch ohne richterlichen Beschluß durchführen dürfen. Zudem sollen die staatlichen Schnüffelaktivitäten auch dann legal sein, wenn ein Compute...

Artikel-Länge: 1882 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €