Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Juni 2019, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
01.09.2007 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Schlüpfer statt Goethe

Antonia Sopra
Goethe auf Charlies Wohnzimmertisch – oha. Ich habe erst mal nichts gesagt und die Wäsche gemacht. Sofort scharwenzelte die alte Dame um mich herum und erzählte mir von ihrem WUNDERBAREN Gespräch mit Herrn Ford. Das ist der Mann, der neuerdings mittwochs kommt und sich um Charlie kümmert, weil ich mittwochs nicht mehr kann. Frau Golf und Herr Ford. Das sagt doch alles.

Jetzt ist Charlie also dienstags immer ungeheuer aufgeregt. »Morgen kommt Herr Ford«, sagt sie und strahlt über das ganze Gesicht. Dann geht sie ins Bad und wäscht sich die Haare. Dazu mußte man sie früher immer animieren. Seitdem Herr Ford am Start ist, will die alte Dame sogar Wellen ins Haar gefönt bekommen. Parfüm steht plötzlich auch im Bad. Fehlt eigentlich nur noch, daß ich neue Kleider für sie kaufen muß. Der letzte Freund von Charlie ist vor drei Jahren gestorben. Er wird mit keiner Silbe mehr erwähnt. Herr Ford ist ja jetzt da.

Herr Ford heißt eigentlich Sebastian und studiert Soz...



Artikel-Länge: 3269 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €