1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
22.08.2007 / Thema / Seite 10

»Nun bin ich auch wie Goethe«

Vorabdruck: »Fröhliche Resignation«. Der Dichter Peter Hacks im Interview über sein Schaffen und Bedingungen der Kunstproduktion im Sozialismus

Im Berliner Eulenspiegel Verlag erscheint Ende August unter dem Titel »Fröhliche Resignation« ein Band mit wichtigem, bislang nicht publiziertem Material zu Peter Hacks (1928–2003) und seinen Dramen. Herausgeber ist der Theaterwissenschaftler Gottfried Fischborn, der über Jahre mit Hacks im Briefwechsel stand. Im April 1974 führte Fischborn gemeinsam mit seinen Kollegen Gerda Baumbach und Rolf Rohmer von der Leipziger Theaterhochschule »Hans Otto« ein Interview mit Hacks. Darin äußert sich der Dichter ausführlich zu seiner Theaterarbeit und analysiert deren zentrale theoretische und gesellschaftliche Voraussetzungen. Wir veröffentlichen im folgenden einen Auszug aus dem 85 Druckseiten umfassenden Gespräch.



Fischborn: Der Begriff der Wirkung als Überbrückung von Langeweile oder, wie Sie gesagt haben, als günstige Verteilung von Langeweile interessiert uns zunächst von einem Aspekt her: Wie erfahren Sie als Autor Wirkungen? Welche Möglichkeiten hat...


Artikel-Länge: 27808 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €