Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
16.08.2007 / Ausland / Seite 7

»Schwarzer Tag«

Zerstörung Kurdistans mittels Ilisu-Staudammbaus beschlossene Sache. Finanzierung übernehmen europäische Banken

Nick Brauns
Rund ein Jahr nach dem offiziellen Baubeginn scheint die Finanzierung für den Ilisu-Großstaudamm in der Osttürkei gelöst. Ein Kredit über 1,2 Milliarden Euro wird von einer internationalen Bankengruppe unter Führung der österreichischen Vatech Finance GmbH bereitgestellt.

Nachdem die türkische Wasserbehörde DSI am Dienstag den Vertrag mit dem aus 14 deutschen, österreichischen, Schweizer und türkischen Firmen bestehenden Ilisu-Konsortium unter Führung des österreichischen Anlagenbauers Andritz unterzeichnete, folgte am Mittwoch die Vertragsunterzeichnung des Konsortiums mit den beteiligten Banken. Dies ist die Voraussetzung für die Freigabe von Exportrisikogarantien, die die Regierungen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz bereits Ende März trotz jahrelanger Proteste von Menschenrechts- und Umweltschutzorganisationen zugesagt hatten. Deutschland ist mit einer Hermesbürgschaft in Höhe von 93,5 Millionen Euro für den Stuttgarter Baukonzern Ed. Züblin b...

Artikel-Länge: 3745 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €